Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Autorenlesung bei Lesekidz

Am 19. Februar fand bei Lesekidz die erste Autorenlesung statt. Lesekidz ist eine einzigartige Buchhandlung mit besonderem Charme, die vor kurzem ihren ersten Shop in Dubai eröffnet hat – sehr zentral gelegen in der Baker’s Kitchen Destination in der Dusit Residence Dubai Marina. Parkmöglichkeiten stehen in der Tiefgarage in ausreichender Menge zur Verfügung!

Barbara und Angelika mit Kind

Barbara und Angelika mit Kind

Lesekidz wurde im letzten Jahr von Barbara Schaffer-Weinzettl und Angelika Frisch-Barakat übernommen, die mit Lesekidz die deutschsprachige Community in den VAE mit deutschsprachiger Literatur versorgen wollen.
Nun starteten die beiden mit dem Projekt „Autorenlesungen“ und begannen dabei mit einem fabelhaften Abend mit dem deutschen Autor Florian Russi aus Weimar, der bisher im Mitteldeutschen Verlag und im Bertuch Verlag 3 Romane, mehrere Schauspiele, über 100 Erzählungen sowie 36 Fabeln und mehrere Sachbücher veröffentlicht hat.

Zur Zeit ist er für das Projekt FABULA RASA – Fabulieren zwischen Orient und Okzident“ – in den Emiraten. Dabei handelt es sich um ein fach- und klassenstufenübergreifendes Gemeinschafts-Literaturprojekt des Mitteldeutschen Verlages und des Bertuch Verlags mit ihm und der Projektkoordinatorin Antje Genth-Wagner unter Beteiligung der drei Deutschen Internationalen Schulen der VAE.
Was sind eigentlich Fabeln? Fabeln das sind kürzere Erzählungen in denen vor allem Tiere vorkommen, die menschliche Eigenschaften besitzen und auch menschlich handeln. Die Fabel zielt immer auf eine Schlusspointe hin aus der man dann eine allgemeingültige Moral herauslesen kann. Eine Fabel ist meist in einer einfachen Sprache geschrieben, um für alle verständlich zu sein.
Die darin vorkommenden Tiere kommen zum großen Teil aus dem kulturellen Umfeld, so sind in Deutschland Fuchs, Hase, Wolf, Gans und Schwan sehr beliebt.
Fabeln sind u.a. aus Mesopotamien, Anatolien und der Levante überliefert, der Begründer der europäischen Fabeldichtung ist Äsop, der um 600 v. Chr. als Sklave in Griechenland lebte. Im deutschsprachigen Raum lag der Höhepunkt der Fabeln im 18. Jahrhunderts und heute erleben Sie wieder eine Blüte und werden u.a. von Florian Russi wieder zu neuem Leben erweckt.

Florian Russi ist ein deutscher Buchautor, der ein Jesuitenkolleg besuchte und während seines Studiums als Schriftsteller zu arbeiten begann. Da er im normalen Leben Vorstandsvorsitzender eines großen Unternehmens ist veröffentlicht er seine Bücher unter einem Pseudonym.

Bücher

Bücher

Seine Fabeln spiegeln das tägliche Verhalten der Menschen wider und regen zum Nachdenken an. Sie sind nicht nur belehrend, sondern auch vor allem unterhaltend.
Nachdem sich schon die deutschen Schulen in den Emiraten im Fabelfieber befinden, haben nun auch die beiden Damen von Lesekidz den Autor zu einer Lesung eingeladen.

Antje Genth-Wagner und Florian Russi

Antje Genth-Wagner und Florian Russi

Nach der Begrüßung durch Angelika Frisch-Barakat stellte sich der Autor den Gästen vor und erzählte kurz seinen persönlichen Werdegang. Danach gab er das Wort an Antje Genth-Wagner, die Projektkoordinatorin des Bertuch Verlags für das oben erwähnte Schulprojekt, die auch schon in den Schulen die Fabeln vorgelesen hat.

Autor

Autor

Antje begann mit der Titel-Fabel des Buches „Der verliebte Schwan“, die die Liebe eines Schwans zu einem Tretboot zum Inhalt hat, gefolgt von den Fabeln „Der Fuchs und seine Frau“, „der Eisbär und der Pinguin“ sowie „der Fuchs und die Gänse“ – um nur einige zu nennen.

Gäste

Gäste

An diesem Abend waren nur erwachsene Gäste dabei und auch sie machten sich nach jeder Fabel Gedanken über die Moral und was uns diese Fabel sagen will. Schnell waren die mitgebrachten Fabel-Bücher ausverkauft und natürlich musste der Autor seine Bücher signieren.

Autor beim Signieren

Autor beim Signieren

Man kam ins Diskutieren und der Autor und die Projektleiterin erzählten dabei, dass das Fabelprojekt inzwischen schon eine große Eigendynamik entwickelt hat und dass bereits viele Schüler aus den drei deutschen Schulen ihre eigenen Fabeln schreiben, sie vertonen und als Schauspiel vorführen – natürlich mit Tieren aus den Emiraten, in denen sich jeder einzelne dann wiederfinden kann.

Vorlesen

Vorlesen

Aus diesen Schülerfabeln gibt der Mitteldeutsche Verlag ein Buch heraus, das bis Oktober fertig werden soll und dann auf der Buchmesse in Sharjah vorgestellt wird – mit Lesungen von den jungen Autoren.
Florian Russi ist stolz darauf, dass er durch seine Fabeln diese Art der Geschichten wieder an Kinder und Jugendliche heranbringt und dass die Resonanz so groß ist.

Florian Russi mit jungem Fan

Florian Russi mit jungem Fan

Expat Aktuell wird Sie über dieses Fabelprojekt aber auch über weitere Autorenlesungen bei Lesekidz auf dem Laufenden halten.

Natürlich können Sie das Fabelbuch von Florian Russi genauso wie die gesamte deutschsprachige Literatur bei Lesekidz erwerben.
Neben der direkten Kaufmöglichkeit im Shop können Sie über die Webseite von www.lesekidz.net bzw. per Email unter info@lesekidz.net oder auch per WhatsApp oder Telefon unter 056-715 8768 (Barbara) oder unter 058-583 3636 (Angelika) bestellen.