EverStyle

Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Das Silvesterkamel

Sie heißt Jadida (auf Deutsch „die Neue“) und ist wunderschön! Sie wurde in den letzten Stunden des Jahres 2011 am Silvesterabend auf der Farm von Uschi Musch geboren und ihre Mama Najma (auf Deutsch „der Stern“) ist sehr stolz auf sie.

Najma gehört zur Gattung der Dromedare, die auch als Einhöckriges oder Arabisches Kamel bezeichnet werden. Sie ist eine Mischung aus Omani und Sudani genannt Muhadshen. Nach 13 Monaten Tragzeit brachte sie in dieser Silvesternacht kurz vor 12 Uhr ihr 2. Baby, die kleine Jadida zur Welt.

Kamelbabys stehen nach der Geburt sofort auf und trinken. Sie bleiben danach ca. 1 Jahr bei der Mutter und werden auch so lange gesäugt.

Der Vater der Kleinen lebt auf der Farm von HH Sheikh Hamdan bin Rashid Al Maktoum, wohin die Kameluschi alle ihre Kameldamen zum Decken bringt. Hier leben die besten Deckhengste und wenn jemand sein Kamel dorthin bringen kann, ist das Ehrensache und kostenfrei. Allerdings wird dann das kleine Kamel, wenn es nach einigen Jahren beim Kamelrennen erfolgreich ist, oft wieder vom Owner des Vaters für häufig viel Geld zurückgekauft.

Im Moment leben aber Mutter und Baby glücklich in einem Gatter mit Windschutz auf der Farm von Kameluschi und die Mutter erhält bestes Futter um für ihr Baby gute Kamelmilch liefern zu können.

Silvesterkamel - Najma frisst, Baby trinkt

Silvesterkamel - Najma frisst, Baby trinkt

Bereits im jungen Alter von zwei Tagen empfing die Kleine diverse Besucher unter ihnen viele Kinder. Alle waren begeistert von diesem süßen Baby-Kamel mit den überlangen Beinen und dem kleinen Kopf. Wenn Jadida aufsteht, geht sie meistens sofort mit staksigen Beinen zu ihrer Mutter um zu trinken und legt sich danach wieder zufrieden unter den Körper von Mama Najma. Noch sieht man die Nabelschnur am Bauch der Kleinen und ihr Fell ist wollig mit vielen Locken – sie hat vom Fell her Ähnlichkeit mit einem Lamm, allerdings besitzt sie schon die riesigen dicht bewimperten Augen eines großen Kamels.

Sicher werden in nächster Zeit noch viele Besucher auf Uschis Farm in die Wüste kommen um die Kleine zu bestaunen und dann in ca. 2 Wochen wird bereits das nächste Baby erwartet.