Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

Der 12-Stunden-Brunch-Marathon

Brunchen im Sommer ist in den VAE sehr verbreitet, vor allem wenn es zu heiß ist für jegliche Outdoor-Aktivitäten.

Deshalb gibt es seit kurzer Zeit am Samstag im JW Marriot Hotel in Deira etwas ganz Besonderes für alle Brunchbegeisterten. Hier können Sie mit hervorragendem Essen, Spaß und Entertainment  einen Tag verbringen – 12 Stunden wenn Sie wollen von 12 Uhr mittags bis Mitternacht.

Natürlich ist es möglich nach dem Genuss des leckeren Mittagsbuffets wegzugehen, sich kurz an den Pool zu legen oder einkaufen zu gehen  – ganz nach Ihrem Belieben. Dann kommen Sie am späten Nachmittag oder Abend wieder zurück und können sich dann ganz entspannt das inzwischen gewechselte Buffet für den Afternoon-Tea oder den Abend schmecken lassen.

 

Bhavesh Rawal mit Tommy Schwedler

Bhavesh Rawal mit Tommy Schwedler

 

Dieser Brunch wurde vom F&B- und Küchenteam des Hotels um den Director of F&B Bhavesh Rawal und um Executive Chef Debrup Mitra nach einem ganz neuen Konzept entwickelt.  Er beginnt jeden Samstag um 12 Uhr auf dem gemütlich mit Bierbänken ausgestatteten Town Square in der Mitte des Hotels unter der großen lichtdurchfluteten Glas-Kuppel. Man kann aber auch auf Wunsch im Restaurant Bamboo Lagoon Platz nehmen.

 

Town Square

Town Square

 

Um den Town Square herum befindet sich ein großer Teil der riesigen Speisenauswahl, die bei diesem Brunch geboten wird. Auf der einen Seite der Bühne, wo der Resident DJ Yoryi ab ca. 13 Uhr coole Musik auflegt befindet sich der Stand vom Hofbräuhaus, wo Chef Steffen eine Auswahl an bayrischen Spezialitäten für die Gäste vorbereitet hat: Weißwürste, Spareribs, Goulasch, Käsewürstel, Leberkäse und vieles mehr und dazu natürlich echte bayrische Brez’n und Kartoffelsalat.

 

Chef Steffen vor bayrischem Stand

Chef Steffen vor bayrischem Stand

 

Auf der anderen Seite ist der Essensstand des Restaurants Cucina von Chef Mauro, der ein kleines Stückchen Italien auf den Town Square bringt. Der Sarde Mauro bietet selbst gemachte Pasta in verschiedenen Varianten, ebenso wie Pizza und einiges andere mehr. Hier wird auch das bei den Europäern sehr beliebte und bekannte erfrischende Sommer-Getränk Aperol Spritz angeboten.

 

Chef Mauro mit Nudelteig

Chef Mauro mit Nudelteig

 

Schräg gegenüber gibt es Mexikanisches wie Nachos etc. sowie Bar Snacks aus der Champions Sports Bar und dazwischen kann man am Bacardi-Stand leckere Cocktails mit und ohne Alkohol genießen oder am Weinstand verschiedene weiße, Rosé- oder Rotweine.

Kurz nach dem Eingang aus der Lobby gibt es eine Spielecke mit einem Kicker, einer Dart-Scheibe oder einem Schachbrett – zur Unterhaltung der Gäste nach dem Essen bevor es weiter geht.

 

Spaß am Kicker

Spaß am Kicker

 

Zwischen  Town Square und dem Restaurant Bamboo Lagoon werden am Fleischstand vom JW’s Steakhouse die bekanntesten Gerichte vom mehrfach preisgekrönten Head-Chef Iqbal angeboten wie z.B. zartestes Steak mit einem wachsweichen Ei und Käse, butterweiche Short-Ribs oder dann am Abend noch diverse andere Steaksorten. Dazu wird Caesar Salat gereicht bzw. auch andere Beilagen.

 

Chef Iqbal mit Awards

Chef Iqbal mit Awards

 

Direkt vor diesem Steak-Paradies findet der Gast einen Stand von Jack Daniels mit der berühmten Lynchburg Lemonade.

Im Bamboo Lagoon mit seinen Strohhütten, Brücken und kleinen Wasserläufen geht es asiatisch zu. Hier ist auf unterschiedlichen Ebenen ein Buffet aufgebaut mit Speisen aus den verschiedensten asiatischen Ländern. Als Gast erhält man Tom Yang Suppe, asiatische Salate und auf der mittleren Ebene eine ausgezeichnete Sushi und Sashimi-Auswahl – mit allen Arten, die man sich vorstellen kann.

 

Sushi und Sashimi

Sushi und Sashimi

 

Weiter oben ist dann eine Teppanyaki-Front-Cooking-Station zu finden, wo man Fisch, Meeresfrüchte und Fleisch zusammen mit Gemüsen, Nudeln und allen möglichen Gewürzen frisch zubereitet bekommt.

Vor dem Town Square ist alles Süße aufgebaut, was jeder Liebhaber von Süßspeisen zum Abschluss eines leckeren Essens braucht.

 

Sweets

Sweets

 

Von Umm Ali und warmem Bananen-Brot-Pudding über arabische Sweets bis hin zu Erdbeerkuchen, Crème Brûlée, Mango-Mousse oder zu kleinen süßen Häppchen sowie Schokoladenfontänen – alles ist da und wartet auf die Genießer.

Gegen 15 Uhr startet dann die Live-Unterhaltung mit einer Acrobatic Latin Dance Performance von BNF. Die farbenprächtige Truppe führt  zu verschiedenen Zeiten CanCan, Samba und arabischen Tanz auf und am Schluss können die Gäste begeistert mittanzen.

 

Tanzperformance

Tanzperformance

 

Zwischen 18 Uhr  und 20 Uhr erlebt man dann die Pop Band „New 117“ und am Abend zwischen 20 Uhr und 23 Uhr 30 tritt dann noch die polynesische Band „Te Mana“ auf, unter anderem mit typischen Maori-Klängen.

Ich hatte die Gelegenheit diesen faszinierenden Brunch letzten Samstag zu erleben, allerdings muss ich zugeben, dass ich nicht das Durchhaltevermögen für 12 Stunden hatte und so am frühen Abend glücklich und satt nach Hause fuhr.

Während dieses 12-Stunden-Marathon-Vergnügens wird das Buffet zweimal neu aufgebaut – mit anderen Speisen in unterschiedlicher Zusammensetzung – so dass man immer wieder neue frische Gerichte präsentiert bekommt. Einfach einzigartig!

Kommen Sie mit Familie und Freunden zu diesem ganz speziellen Brunch-Erlebnis unter der Lichtkuppel des JW Marriott Hotels in Deira auf dem angenehm klimatisierten Town Square und Sie werden 100%ig begeistert sein.

Für mehr Informationen oder Reservierungen 04-607 7977/7009/7588 oder per Email unter jwdubai.dining@marriotthotels.com.

 

Bildergalerie

Bildergalerie