EverStyle

Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Der Kipptisch-Test

Der Kipptisch-Test (Tilt-Table-Test) ist ein sehr wichtiger Test in der Kardiologie und Neurologie. Dieser Test wird seit kurzem im German Heart Centre in Dubai Healthcare City durchgeführt.

Dr. Gehad El Gergawy

Dr. Gehad El Gergawy

Der in Europa ausgebildete sympathische Kardiologe Dr. Gehad El Gergawy hat als Spezialgebiet die Interventionelle Kardiologie, d.h. hauptsächlich Stents, er beschäftigt sich aber auch mit den unterschiedlichsten Herzproblemen und so führt er als einziger in Dubai den Kipptisch-Test durch. Aus seiner Tätigkeit in der Slowakei und in Großbritannien besitzt Dr. Gehad fundierte Erfahrungen auf diesem Gebiet.
Deshalb werden auch Patienten aus anderen Kliniken zu diesem Test hierher überwiesen.

Kipptisch

Kipptisch

Wenn sich der Patient oft schwach oder benommen fühlt, sollte der Arzt einen Kipptisch-Test verordnen, um herauszufinden wo die Ursachen zu finden sind. Während des Tests liegt der Patient auf einem Tisch, der langsam nach oben geneigt wird. Der Test misst, wie der Blutdruck und die Herzfrequenz auf die Schwerkraft reagieren. So werden die ganze Zeit über der Blutdruck und die Herzfrequenz (Puls) aufgenommen, um zu sehen, wie sie sich während des Tests verändern.
Wenn ein Patient die o.g. Symptome hat geht er manchmal zuerst zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt um abklären zu lassen, ob der Schwindel mit dem Innenohr zu tun hat. Aber auch Neurologen werden bei derartigen Symptomen oft aufgesucht, z.B. wenn der Verdacht auf Epilepsie besteht. Wenn diese Ärzte nichts feststellen, was zu ihrem Fachgebiet gehört, wird der Patient häufig zum Kardiologen geschickt, um den Kipptisch-Test zu machen.
Die Ärzte verwenden die Kipptischtests, um herauszufinden, warum Menschen sich schwach oder benommen fühlen oder sogar plötzlich ohnmächtig werden, ohne dass dies neurologische oder Innenohr-Ursachen hat.
Tilt-Table-Tests können verwendet werden, um zu sehen, ob eine Ohnmacht aufgrund einer abnormalen Herzfrequenz oder aufgrund eines veränderten Blutdrucks auftritt. So kann z.B. eine sehr langsame Herzfrequenz (Bradykardie) zu einer Ohnmacht führen.
Wie läuft so ein Test nun genau ab?
Während des Tests liegen Sie als Patient auf einem speziellen Tisch, auf dem Ihr Kopf angehoben werden kann, so dass er 60 bis 80 Grad über dem Rest Ihres Körpers liegt, während eine Nurse oder ein Arzt Ihren Blutdruck und Ihre Herzfrequenz überwacht. Auch wird häufig ein intravenöser Zugang gelegt um Medizin zu geben oder Blut zu nehmen.

Dr. Gehad mit Kipptisch

Dr. Gehad mit Kipptisch

Die Ärzte verwenden diesen Test, um Ihre bisher gezeigten Symptome auszulösen, während Sie dabei überwacht werden. Während des Tests werden permanent Ihr Blutdruck und Ihre Herzfrequenz gemessen, um die Ursachen Ihrer Symptome herauszufinden. Der Test ist normal, wenn Ihr durchschnittlicher Blutdruck stabil bleibt, wenn der Tisch nach oben kippt und Ihre Herzfrequenz um einen normalen Wert steigt.
Wenn Ihr Blutdruck sinkt und während des Tests niedrig bleibt, können Sie in Ohnmacht fallen oder sich benommen fühlen. Dies kann entweder bei einer abnormal langsamen Herzfrequenz oder bei einer schnellen Herzfrequenz geschehen. Es liegt daran, dass Ihr Gehirn für den Moment nicht genug Blut bekommt. (Dies wird ausgeglichen, sobald Sie wieder in die flache Position zurück gekippt werden). Möglicherweise passt sich Ihre Herzfrequenz nicht an, wenn sich der Tisch nach oben neigt oder Ihre Blutgefäße sind nicht stark genug, um Ihren Blutdruck zu unterstützen.
Wenn Ihr Blutdruck während des Tests nicht fällt und Sie keine anderen Symptome haben, sind die Testergebnisse negativ (normal).
Wenn Ihr Blutdruck während des Tests sinkt und Sie sich schwach oder schwindelig fühlen, ist der Test positiv.
Dann wird der Arzt vorschlagen, Ihre Medikamente zu wechseln oder weitere Tests durchzuführen. Wenn Ihre Ohnmacht auf eine zu langsame Herzfrequenz (Bradykardie) zurückzuführen ist, wird in vielen Fällen ein Herzschrittmacher empfohlen.
Wenn Sie solche Symptome haben und sich nicht sicher sind, was Sie tun sollen wenden Sie sich bitte an Dr. Gehad El Gergawy. Er wird Ihnen dann nach einer Untersuchung weiter helfen und Sie entsprechend beraten.
Das German Heart Centre befindet sich in Dubai Healthcare City gleich neben dem City, Building 39, 2. Stock.
Das Zentrum ist geöffnet von Samstag bis Donnerstag von 9 Uhr 30 bis 18 Uhr.
Telefon: +971 4 362 47 97
Fax: +971 4 362 47 95
Email: info@german-heart-centre.com.
In Notfällen rufen Sie bitte 050 396 1351 an!