Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Die rote Pracht

Es ist Ende Mai und überall in den Emiraten sieht man in dieser Zeit blühende rote Bäume in voller Pracht. Viele fragen sich, was das für Schönheiten sind. Es handelt sich bei ihnen um Flammenbäume bzw. Flamboyants oder Flame Trees.

Blühende Bäume

Blühende Bäume

Mit seiner beeindruckenden Baumkrone und der feuerroten Blütenpracht erinnert dieser Baum stark an ein loderndes Feuer, wodurch er auch seinen Namen bekommen hat.

Baum in Flammen

Baum in Flammen

Der Baum kommt ursprünglich aus den Tropen und Subtropen und war vor allem in Madagaskar beheimatet. Er gehört zu den Johannisbrotgewächsen. Allerdings ist er trotz seiner Früchte eine Zierpflanze, denn die Früchte werden nicht als solche verwendet.
Man kann den Flammenbau am besten beschreiben mit „eine üppige feuerrote Blütenpracht mit schattenspendender Funktion“!

Blüten

Blüten

Die Blüten sind feurig rot, die Blätter fein gefiedert und die langen Samenschoten sehr auffällig.
Mit seinen schirmförmigen Kronen ist der Flammenbaum in warmen Gefilden der ideale Schattenspender und ist so in vielen Gärten und als Alleebaum an Straßen zu finden.

Flammenbaum

Flammenbaum

Die Bäume werden 12 bis 17 Meter – manchmal sogar bis 20 Meter hoch. Sie sind in warmen Gebieten immergrün und vertragen keinen Frost.
Die Baumrinde ist zuerst relativ glatt, später wird sie rauh. Die weitausgebreitete halbkugelförmige Baumkrone kann einen Durchmesser von 6 bis 20 Metern erreichen.

Baumkrone

Baumkrone

Die sich wechselständig an den Zweigen befindlichen Laubblätter werden von15 bis 60 Zentimeter lang, die kurz gestielten Fiederblättchen sind 5 bis 10 mm lang.
Der Flammenbaum ist schnellwachsend und überall auch in den Emiraten zu finden.
Genießen Sie den Anblick dieser flammenden Bäume bevor sie in den nächsten Wochen wieder verblühen!