Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Die Vorteile des Schweizer Bildungsmodells

Die Swiss International Scientific School in Dubai (SISD) ist seit Ende August 2015 offen und als eine der führenden IB Schulen in Dubai ein Mitglied der deutschsprachigen Gemeinschaft.

SISD von außen

SISD von außen

Betritt man das Schulgebäude spürt man sofort die besonders angenehme internationale weltoffene Atmosphäre, die hier herrscht und die jeder selbst erleben sollte.

Hauptlobby

Hauptlobby

Der Schul-Campus liegt in Dubai Healthcare City Phase 2 neben dem Dubai Creek, nahe der U-Bahn-Station Creek – am Fuße der Business Bay Brücke gegenüber Festival City.
Hier an der SISD wird nach dem Schweizer Bildungsmodell unterrichtet, das als eines der weltweit Besten betrachtet wird. Es erscheint an oberster Stelle in vielen internationalen Berichten und Studien. Dazu gehören der erste Platz im «Human Capital Report 2016» (Bericht zum Humankapital) des World Economic Forum sowie der 9. Platz im «2012 OECD/PISA educational survey” (Pisa Bildungsumfrage der OECD). Dazu kommt, dass mehr als 100 Nobel Preis Gewinner aus der Schweiz kommen oder an Forschungen in der Gegend teilgenommen haben.

Internationale Schüler

Internationale Schüler

Was ist die geheime Zutat, welche dieses System so großartig macht? Es handelt sich nicht um eine Komponente, sondern um das Zusammenwirken von verschiedenen Stärken, welche Schülern und Studenten eine solide Bildung bieten.

Fröhliche Studenten

Fröhliche Studenten

Falls Sie für Ihr Kind eine Internatsschule oder eine internationale Schule in der Gegend suchen, sollten Sie diejenigen mit dem Schweizer Modell genauer anschauen. Welche Vorteile bietet das Schweizer Bildungsmodell für Ihr Kind?

Zweisprachige Bildung
Die Schweiz hat nicht eine, nicht zwei, sondern vier nationale Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Und es ist nicht so, dass eine Sprache dominiert und von der Mehrzahl der Bevölkerung gesprochen wird – etwas über 60% sprechen Deutsch, ca. 22% Französisch, 8% Italienisch und 0.6% Rätoromanisch. Deshalb erstaunt es nicht, dass der mehrsprachige Aspekt des Bildungsmodells mit einem frühen Beginn des Fremdsprachenunterrichts einen wichtigen Platz hat. Die zweisprachige Erziehung hat erwiesenermaßen viele Vorteile für die Studierenden. Dazu gehören verbesserte Kenntnisse in beiden gesprochenen Sprachen, ausgezeichnete Fähigkeiten in der Problemlösung, höhere exekutive Kapazitäten und selbstverständlich der inhärente Vorteil, zwei Sprachen zu sprechen.

Berufslehre
Einer der einzigartigen Aspekte des Schweizer Modells ist die Berufslehre. Gleich nach Ende des obligatorischen Unterrichts haben die Schüler die Wahl zwischen der Mittelschule und einer Berufslehre. Bei einer Berufslehre werden die Lehrlinge (Azubis) in einer Firma im Beruf ihrer Wahl während zwei bis vier Jahren ausgebildet. Die praktische Ausbildung im Unternehmen findet während 3½ Tagen pro Woche statt, ergänzt durch 1½ Tage theoretischen Unterricht in einer Berufsschule. Berufslehren bereiten auf Berufe wie Bäcker oder Sekretärin vor – jede und jeder findet den Wunschberuf. Gleich nach bestandener Lehre und Lehrabschlussprüfung kann der Lehrling in seinem Beruf als qualifizierte Fachkraft arbeiten.

Flexibilität
Viele Bildungssysteme sind starr und bieten nur einen Weg zwischen den verschiedenen Ebenen. Der traditionelle Pfad führt von der Grund- zur Mittelschule und dann zur tertiären Bildung, ohne wirkliche Alternativen. Und jede und jeder folgt diesem Pfad. Das Schweizer Bildungsmodell hingegen zeichnet sich durch seine Flexibilität und Durchlässigkeit aus. Auf verschiedenen Ebenen haben die Studierenden die Wahl zwischen verschiedenen Bildungspfaden. Wir haben schon das Modell der Berufslehre vorgestellt, welches nach der obligatorischen Schulzeit eine Alternative zur Mittelschule darstellt. Aber auch nach einer Berufslehre können die Absolventen zwischen dem Berufseintritt und dem weiterführenden Studium an einer Fachhochschule wählen und so den Karrierepfad ihrer Wahl beschreiten.

Lobby der Primary School

Lobby der Primary School

Das Schweizer Modell in Dubai
Auf Grund all dieser Vorteile und der Tatsache, dass mehrere zehntausend Studierende die Schweiz für Ihre Bildung wählen, wäre es naheliegend, Ihr Kind für seine Schulung in dieses Land zu senden! Aber das Schweizer Bildungsmodell hat sich in mehreren Ländern verbreitet. Hier in Dubai profitiert die Swiss International School Dubai vom Schweizer Modell. Das beinhaltet die zweisprachige Schulung Englisch/ Deutsch oder Englisch/ Französisch sowie das reichhaltige ‘International Baccalaureate’ Kurrikulum, welches ursprünglich aus der Schweiz stammt. Dubai ist ein aufgehender Stern im Mittleren Osten und ein multikultureller Schmelztiegel in der Gegend. Das stellt sicher, dass Ihr Kind in einer authentisch globalisierten Umgebung aufwächst und gleichzeitig von einer der bestmöglichen Bildungen profitiert.
Wenn Sie mehr darüber wissen wollen kontaktieren Sie bitte die SISD unter http://sisd.ae/contact-us/.