Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Direktflüge von Istanbul nach Ras Al Khaimah

Der internationale Flughafen Ras Al Khaimah und die RAKTDA haben den Start eines neuen Direktfluges der Pegasus Airlines zwischen Istanbul und Ras Al Khaimah angekündigt, um die Erreichbarkeit des Emirats für die Hauptquellenmärkte in Europa und Russland weiter auszubauen. Die Ankündigung erfolgte in Anwesenheit von Haitham Mattar, dem CEO der RAKTDA, Sanjay Khanna, CEO des internationalen Flughafens Ras Al Khaimah, Burcu Alin Ardali, Sales Manager von Pegasus Airlines und Çağrı Ulutürk, Sales Leiter von Pegasus Airlines während einer offiziellen Zeremonie am ersten Tag der ATM.

 

Ankündigung

Ankündigung

 

Pegasus Airlines wird ab dem 28. Oktober 2019 Linienflüge zwischen dem internationalen Flughafen Istanbul Sabiha Gökçen und dem internationalen Flughafen Ras Al Khaimah anbieten. Pegasus Airlines ist eine führende Billigfluggesellschaft in der Türkei und wird die Direktverbindung jeden Samstag und Mittwoch – also zweimal wöchentlich durchführen.

Mit diesen neuen Flügen können Abreisende und Transitreisende aus Istanbul problemloser nach Ras Al Khaimah, einem der am schnellsten wachsenden Reiseziele im Mittleren Osten, gelangen. Die neue Route der Fluggesellschaft wird Ras Al Khaimah über Istanbul mit 26 europäischen Zielen verbinden, darunter Großbritannien, Deutschland, die Schweiz, die Niederlande, die nordischen Staaten und Russland.

H.E. Engr. Sheikh Salem Bin Sultan Bin Saqr Al-Qasimi, Chairman der Abteilung für Zivilluftfahrt, Ras Al Khaimah, erklärte: „Wir freuen uns, Pegasus Airlines in unserem wachsenden Netzwerk internationaler Fluggesellschaften am Ras Al Khaimah International Airport begrüßen zu dürfen um neue Wege für Reisende anzubieten. Der Ras Al Khaimah International Airport ist ein Flughafen, der innovative Einrichtungen, erstklassigen Service und ein reibungsloses Passagiererlebnis verspricht. Wir freuen uns darauf, dass die Gäste von Pegasus eine angenehme und reibungslose Erfahrung auf unserem gesamten Flughafen machen werden. ”

Haitham Mattar, CEO der RAKTDA, sagte: „Wir freuen uns, unsere strategische Partnerschaft mit Pegasus Airlines bekannt zu geben, die uns dabei helfen wird, Ras Al Khaimah auf dem türkischen Markt vorzustellen und vor allem die Nähe und die Anbindung von Istanbul mit unseren wichtigsten Quell-Märkten in Europa und Russland zu betonen. Diese Neuerung ist ein wichtiger Schritt in unserem kontinuierlichen Bestreben, die Erreichbarkeit und Sichtbarkeit zu verbessern, mehr Besucher zu gewinnen und letztendlich sowohl den Erstbesuch als auch den Wiederholungsbesuch aus unseren Quellmärkten zu steigern. “

 

Haitham Mattar

Haitham Mattar

 

Auch Sanjay Khanna, CEO des internationalen Flughafens Ras Al Khaimah und Çağrı Ulutürk, Vertriebsleiter von Pegasus Airlines betonten die Bedeutung die die Eröffnung der neuen Route für die Unternehmen und die Region haben wird.

Die Attraktivität von Ras Al Khaimah bei internationalen Touristen ist andauernd stark. Nach den Zahlen des letzten Jahres sind Deutschland, Russland und Großbritannien nach wie vor die führenden internationalen Quellmärkte für Ras Al Khaimah, angetrieben von einer starken Begeisterung für das ganzjährige Angebot der Destination.

Der internationale Flughafen Ras Al Khaimah besitzt jetzt direkte Verbindungen von verschiedenen globalen Zielen, darunter Kairo, Islamabad, Dschidda, Lahore, Peshawar, Calicut, Kattowitz, Posen, Warschau, Luxemburg, Prag, Moskau und Breslau.