EverStyle

Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Ein Künstler hinter der Kamera

Mike Hook macht sich durch seine künstlerischen Arbeiten immer mehr einen Namen in den VAE nicht nur als Photograph, sondern als echter Künstler hinter der Kamera.

 

Mike Hook

Mike Hook

 

Mike ist in Pretoria in Südafrika geboren und studierte zuerst Jura, wechselte aber dann zum Studium der Geographie, Mathematik und Sport fürs Lehramt. Anschließend arbeitete er 2 Jahre lang in Pretoria als Lehrer und unterrichtete 6 bis 13jährige Schüler. Neben der Schule war er als Team-Manager im Rugby aktiv und dort traf er einen erfahrenen Sales-Manager, der ihm einen Job im Sales-Bereich bei einem der größten Bier-Unternehmen in Südafrika anbot. Mike fand großen Gefallen an dieser Tätigkeit und arbeitete dort 6 Jahre lang und investierte sehr viel Zeit in seine berufliche Tätigkeit. In dieser Zeit heiratete er und beschloss wegen der langen Arbeitszeiten den Job zu wechseln.

Im Jahre 2000 wurde ihm eine Tätigkeit bei Hilti angeboten und er liebte diese Arbeit von Anfang an.

Mit Fotographie hatte er bis zu diesem Zeitpunkt noch nichts zu tun gehabt, allerdings fertigte er früher als Kind begeistert Skizzen an und als er älter wurde zeichnete er mit Erfolg viele Cartoons.

Während er bei Hilti tätig war, saß er eines Tages vor dem Fernseher und schaute eine Sendung von National Geographic an –  über eine Fotografin in Tibet und deren Werdegang. Dies beeindruckte ihn so sehr, dass er in der nächsten Woche seine erste Kamera kaufte und sich das Wichtigste über die Fotographie selbst beibrachte. Da es sich dabei noch nicht um digitale Fotografie handelte, ging er sehr sorgsam mit dem Material um und schrieb alles auf, z.B. wenn er ein Motiv auf verschiedene Arten und mit verschiedenen Belichtungen machte.

Von da an war er nie mehr ohne Kamera unterwegs und er verschlang viel einschlägige Literatur. So arbeitete er die Woche über bei Hilti, am Wochenende ging er auf Foto-Tour, reiste in verschiedene Städte und fotografierte und fotografierte – mit voller Begeisterung.

Nachdem er 2004 von seiner Frau geschieden wurde, zog er 2007 nach Kuwait und war dort 2 Jahre lang im Marketing tätig. Seine Leidenschaft gehörte aber auch in dieser Zeit der Fotografie, der er seine gesamte Freizeit widmete. Dabei erinnerte er sich immer wieder an den Beginn, wo er beschlossen hatte, mit dem Fotografieren anzufangen und er entdeckte viele faszinierende Motive.

 

Menschenfotografie

Menschenfotografie

 

2009 zog er nach Saudi Arabien und war dort 2 Jahre in Djidda und 3 Jahre in Riad als Trade Marketing Manager und Area Manager tätig. Diese Tätigkeiten waren mit viel Reiseaktivitäten verbunden und er hatte dabei die Gelegenheit auch kleine alte Orte in Saudi Arabien zu besuchen, die perfekte Motive für seine Fotos lieferten. Da es in diesem Land sehr wenige Möglichkeiten für Unterhaltung gibt, belegte er Online-Kurse für Fotografie für verschieden Motive, z.B. Menschenfotografie in verschiedenen Lichtverhältnissen, Landschaftsfotografie etc.

 

Stimmung

Stimmung

 

Dies führte er über 3 Jahre fort und erfuhr dabei auch sehr viel über die technischen, kommerziellen und formalen Aspekte des Fotografierens.

In dieser Zeit startete er mit einem Blog mit Bildern und fundierten Erklärungen. Da damals sein Schreibstil noch nicht so ausgefeilt war, begann er  zusätzlich mit einem Online-Kurs für Journalismus. Dabei erwarb er das Basiswissen für Journalisten und auch über die Manipulations-Möglichkeiten durch Fotos.

Er schrieb immer mehr Geschichten zu seinen Fotos und zog im Jahre 2014 nach 5 Jahren in Saudi-Arabien nach RAK um, wo er dann zuerst für das Schweizer Unternehmen Franke tätig war und inzwischen wieder für sein altes Unternehmen Hilti arbeitet.

In den VAE gibt es natürlich für Fotografen viel bessere Möglichkeiten und weniger Restriktionen. Mike liebt es hier Bilder aus dem Background zu schießen  – mit natürlichem Licht und wenn die Menschen sich unbeobachtet fühlen.

 

Portrait

Portrait

 

Weiterhin fasziniert ihn die dokumentarische Fotografie  bzw. Fotojournalistik wie z.B. Reisefotografie als Kombination aus allem. Für dokumentarische Fotografie muss man reisen und so kann man dann die Geschichte erzählen, wie das eine oder andere Bild zustande kam.

Studiofotografie ist nicht sein Metier, denn er will die Menschen in natürlicher Umgebung ablichten.

Er sucht immer gute Geschichten zum Fotografieren und ist nie nur auf eine Sache fokussiert.

Er würde gerne Foto-Stories machen, z.B. von Hochzeiten – von der Planung bis zum Zeitpunkt wo der letzte Gast das Fest verlässt.

 

Produktfotografie

Produktfotografie

 

Natürlich liebt er es auch Familien zu fotografieren, Tiere, Events, Sportereignisse etc., beschäftigt sich aber auch mit Produktfotografie, mit dem Fotografieren von Schmuck, Essen oder Gebäuden.

 

Familienfotografie

Familienfotografie

 

Dieser leidenschaftliche Fotograph ist immer bestrebt natürliche Fotogeschichten zu machen mit hervorragenden Fotos – ganz nahe an den Menschen in ihrer natürlichen Umgebung. Einer seiner Wahlsprüche ist von Robert Capa, dem ungarisch-amerikanischen Fotografen:.If your photographs aren’t good enough, you’re not close enough.”

Was Mike Hook sicher von vielen anderen abhebt ist das Auge für das Objekt in seiner Umgebung sowie die Leidenschaft für sein Tun und dafür mit fotografischen Möglichkeiten eine Geschichte zu erzählen, die jeden mitreißt.

 

Nachtstimmung

Nachtstimmung

 

 

Um mehr über diesen sympathischen Künstler hinter der Kamera zu erfahren,  schauen Sie auf seine Webseite unter www.lightbulbstudio.jimdo.com oder in seinen Blog unter http://lightbulbstudio.blogspot.com/.

Wenn Sie außergewöhnliche Fotos von Ihrer Familie, einem Event oder auch von Landschaften oder Produkten haben wollen – sind Sie bei Mike an der richtigen Adresse!

Bei Fragen oder fotografischen Wünschen wenden Sie sich bitte an Mike Hook per Email hookmc@gmail.com oder telefonisch unter +971 56 645 2695.

 

Mike Hook - Photografie

Mike Hook - Photografie