Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Infos rund ums Auge

Dr. Bertram Meyer ist deutscher Facharzt für Augenheilkunde und kommt seit 14 Jahren regelmäßig nach Dubai. Er ist spezialisiert auf alle Probleme rund ums Auge, sein absolutes Spezialgebiet sind aber Augen-OPs mit den neuesten Verfahren, z.B. mit dem sanften Augenlaserverfahren ReLEx® SMILE, die er im Laser Eye Care Research Center (LERC) durchführt. Nach einer ReLEx®Smile-Operation ist eine schnelle Heilung zu erwarten und das Komplikationsrisiko ist verschwindend gering.

Augen OP

Augen OP

Dr. Meyer ist Pionier auf dem Gebiet der refraktiven Laserchirurgie und er war einer der ersten LASIK-Chirurgen in Deutschland, der die Kunst der refraktiven Laserchirurgie beherrschte. Er coacht und trainiert regelmäßig aufstrebende augenärztliche Kollegen im In- und Ausland.
Heute erfahren Sie hier etwas über den Sehvorgang im Allgemeinen und darüber was man tun kann, wenn dem Auge etwas passiert.
Wie sehen wir?
Für die meisten Menschen ist es so selbstverständlich sehen zu können, dass sie sich darüber kaum Gedanken machen. Dabei beruht kein anderer der menschlichen Sinne auf einer ähnlich komplexen Gehirnleistung wie das Sehen.
Denn die “Wirklichkeit”, die unsere Augen abbilden, ist das Ergebnis eines höchst komplizierten Verarbeitungsprozesses. Tatsächlich existiert das Bild der Welt, so wie es auf einem Foto zu sehen ist, nur bis auf die Netzhaut. Danach geht es in ein Feuerwerk von elektrischen Impulsen über. Nur diese Nervenimpulse kann das Gehirn verarbeiten.
Dabei dient das Auge dem Gehirn als “Codewandler”. Licht fällt durch die Hornhaut ins Auge, wird von der Linse gebündelt und reizt dabei bis zu 100 Millionen Sinneszellen auf der Netzhaut: die Stäbchen für das Dämmerungssehen und die Zapfen für das farbige Sehen. Mit Hilfe der Hornhaut, der Linse und des Glaskörpers wird ein verkleinertes Bild auf der Netzhaut erzeugt. Von der Netzhaut wandert dieses Bild über den Sehnerv zum Gehirn – und wir sehen.
Aus der Kombination der Bildeindrücke beider Augen entsteht eine räumliche Vorstellung unserer Umgebung. Pro Sekunde nehmen dabei unsere Augen zehn Millionen Informationen auf und geben sie ans Gehirn weiter.

Was passiert aber nun, wenn das Auge durch Verätzungen oder durch Fremdkörper im Auge verletzt wird?

Wie kann man Erste Hilfe leisten?

Wenn es zu Verletzungen des Auges durch Fremdkörper oder auch zu Verätzungen mit Säuren, Laugen oder Klebstoffen kommt, ist schnelles Handeln gefragt.
Alle Fremdkörper in den Augen müssen auf jeden Fall vom Augenarzt entfernt werden.

Verletztes Auge

Verletztes Auge

Verätzungen

Verätzungen des Auges mit Säuren, Laugen oder Klebstoffen sind Alltagsunfälle in den Haushalten – und die häufigsten Augenverletzungen, die zur Erblindung führen. Doch was tun, wenn es einem selbst passiert?
– Das Auge sofort mit klarem Wasser spülen. Der Betroffene sollte dabei möglichst liegen.
– Beim Spülen das Auge mit den Fingern aufhalten, das Wasser aus etwa zehn Zentimeter Entfernung vom inneren Augenwinkel nach außen über das Auge gießen.
– Schnellstmöglich den Augenarzt aufsuchen.

Verätzung

Verätzung

Fremdkörper im Auge

Fremdkörper in den Augen führen zu einer Reizung der Bindehaut im Bereich der Augenlider. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um kleinste Fremdkörper, wie z.B. Staubteilchen, Insekten oder Ruß. Seltener geraten Glas- oder Metallsplitter in das Auge.

– Nicht reiben!
– Grundsätzlich sollen Fremdkörper von Laienhelfern nicht entfernt werden.
– Das betroffene Auge ggfs. mit einer keimfreien Wundauflage bedecken.
– Den Patienten zum Entfernen des Fremdkörpers schnellstmöglich zum Augenarzt bzw. in die Klinik bringen.

Dr. Bertram Meyer

Dr. Bertram Meyer

Egal welche Probleme Sie mit Ihren Augen haben – ob Sie Probleme mit einer zu dünnen Hornhaut, mit Kurzsichtigkeit oder ob Sie Leseprobleme haben – Dr. Bertram Meyer ist der Spezialist den Sie aufsuchen sollten.

Dr. Meyer wird vom

23. bis zum 25. Februar 2019

wieder in Dubai im Laser Eye Care & Research Center in Dubai Healthcare City Patienten untersuchen, beraten und operieren.

Termine bitte unter 04 362 2955 oder unter 055 583 8367 vereinbaren.