Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Multi-City-Roadshow der RAKTDA in Deutschland und UK

Die RAKTDA hat im vergangenen Monat ihre Position in Europa durch eine Roadshow in mehreren Städten in Deutschland und Großbritannien, an der mehr als 370 Reiseveranstalter und Reisebüros teilnahmen, weiter gestärkt. Mit dem Ziel, bis zum Jahr 2021 1,5 Millionen Besucher anzulocken, wurde das Bewusstsein für die Angebotsbreite des Emirats in den wichtigsten europäischen Märkten gestärkt.

Ras Al Khaimah

Ras Al Khaimah

Die europäische Roadshow umfasste wichtige Städte wie Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, London, Birmingham, Liverpool und Edinburgh, um dort Branchenvertreter zu treffen und Ras Al Khaimahs vielfältiges und spektakuläres Angebot an Stränden, Wüsten, Bergen und Abenteuer-Möglichkeiten vorzustellen.

Die Roadshow fand an bekannten Orten wie dem Emirates Stadium in London und dem Edinburgh Castle statt und bot den Teilnehmern die Gelegenheit, das einzigartige Angebot von Ras Al Khaimah und seine Tourismusprodukte durch Präsentationen, Networking-Events und interaktive Quizfragen zu entdecken.

Haitham Mattar

Haitham Mattar

Haitham Mattar, CEO der RAKTDA, sagte: „Mit einer einzigartigen Kombination aus authentischer arabischer Gastfreundschaft, makellosen Stränden und Outdoor-Abenteueraktivitäten hat Ras Al Khaimah eine große Anziehungskraft auf Urlauber aus ganz Europa. Wir haben in den letzten Jahren einen deutlichen Anstieg der Besucherzahlen aus Europa verzeichnet. Daher ist unser laufendes Roadshow-Programm ein hervorragendes Mittel, um über die herzliche arabische Gastfreundschaft und den ganzjährigen Sonnenschein, den wir den Besuchern aus der Region und von außerhalb bieten, zu erzählen.“

Traumstrand

Traumstrand

„Um unser Ziel von 1,5 Millionen Besuchern bis 2021 und 3 Millionen Besuchern bis 2025 zu erreichen, ist es wichtig, sich persönlich mit Reiseprofis aus unseren Quellmärkten in Verbindung zu setzen, um ihnen einen Eindruck von allem zu vermitteln, was Ras Al Khaimah den Besuchern zu bieten hat.“

Jebel Jais Flight

Jebel Jais Flight

Deutschland ist mit 83.605 Besuchern im Jahr 2018 weiterhin der führende internationale Quellmarkt und Großbritannien war mit 63.054 Besuchern bereits der drittgrößte.
Ras Al Khaimahs Attraktivität unter den internationalen Touristen ist nach wie vor sehr hoch und so machten sie im Jahr 2018 62% der Gesamtbesucher aus.

Camping

Camping

Dies ist auf die 7.000jährige faszinierende Geschichte, die authentische arabische Kultur und das Erbe des Emirats zurückzuführen sowie auf hochkarätige Abenteuerattraktionen, großartige Naturlandschaften, exklusiven Luxus und ganz besondere Wellnesserlebnisse.