Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

Neu in Ras Al Khaimah – Christopher Sardet

Er ist neu in Ras Al Khaimah und neu in der Hotelszene der VAE – Christopher Sardet.

 

Christopher Sardet

Christopher Sardet

 

Seit Ende Mai ist der sympathische junge Deutsche im The Cove Rotana Resort als Director of Food & Beverage tätig, wo ich ihn zu einem Gespräch traf.

Christopher ist in Iserlohn in Deutschland geboren und aufgewachsen. Er machte dort auch sein Abitur und reiste anschließend ein Jahr durch die Welt.

Im Jahre 2001 begann er ein Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Marketing und Internationales Management in Kassel, wo er nach 4 Jahren seinen Abschluss als Diplom-Ökonom machte. Nach dem Studium war er 3 Jahre lang im Marketing und Advertising u.a. bei Volkswagen und bei einem Software-Unternehmen in Deutschland tätig. Eigentlich war sein Wunsch aber von Anfang an im Hotelmanagement zu arbeiten.

Bereits mit 3 Jahren entstand dieser Gedanke als er in diesem jungen Alter zu Hause mit großem Eifer für Freunde zu kochen begann und so entschloss er sich die Hotelfachschule in Glion in der Schweiz für ein Postgraduate Studium zu besuchen. Während des praktischen Teils begann er seine Hotelkarriere als F&B Management Trainee im Hilton in Amsterdam, wo er nach Abschluss des Studiums auch für ein italienisches Restaurant übernommen wurde.

Anschließend wechselte er ins Hilton Kairo als Assistant F&B Manager – in ein riesiges Hotel mit über 1000 Zimmern und 12 Restaurants.  Dies war sein erster Kontakt mit der arabischen Welt und ihm gefiel diese neue Herausforderung in einer anderen Kultur. Er lebte dort im Hotel und leitete ein Team von internationalen Mitarbeitern. Nach einem Jahr wurde er mit vielen anderen aufgrund der politischen Situation in die Heimat ausgeflogen.

Nach 2 Monaten bekam er ein Angebot von Como Hotels für ein High End Luxury Resort auf den Malediven. So landete er auf Coco Island – einem 50 x 300 m großen Inselchen und arbeitete dort für 3 Jahre als F&B Manager. Dort lernte er auch seine jetzige Frau, eine Französin kennen, die er 2015 heiratete.

Anschließend ging er als Area F&B Manager weiter nach Bali – wieder für die exklusive Como Hotel-Gruppe.

Im März 2016 kam Christopher zurück nach Deutschland und eigentlich wollte er mit seiner Frau erneut ein Jahr reisen. Im Dezember bekam er aber von Steigenberger Davos ein Angebot als Director of F&B. In dieser Position arbeitete er bis März 2017, denn inzwischen hatte er ein Angebot von Rotana für das The Cove in RAK bekommen, wo er Ende Mai als Director of F&B begann.

Schon länger hatte er den Wunsch einmal in den VAE tätig zu sein – wegen des hohen Niveaus der Hotels, der vielfältigen Hotellandschaft und der guten Jobmöglichkeiten auch für seine Frau. Der Entscheidungsgrund für Ras Al Khaimah  war vor allem die Größe des Resorts.

 

Auf der Terrasse

Auf der Terrasse

 

Auch wenn das Leben in RAK für ihn am Anfang schon eine Umstellung war, fühlt er sich inzwischen sehr wohl und kann sich gut vorstellen hier einige Jahre zu bleiben.

Sein Haupt-Fokus im Cove liegt auf dem Team, denn eine hohe Team-Zufriedenheit hat positive Auswirkungen auf die Gäste. So legt er großen Wert auf das Training der Mitarbeiter und viele gemeinsame Meetings, wo jeder etwas beitragen kann.

Das Service-Team hier besteht aus ca. 100 Mitarbeitern, einschließlich dem Stewarding aus ca. 120 – mit über 20 Nationalitäten.

Auch will er innovative Ideen einbringen und strebt neues Entertainment an.

 

In der Lobby

In der Lobby

 

Er will das Motto „Emotional Experience“  mit den Gästen verwirklichen, sie an sich binden, immer mit ihnen im Gespräch sein und auch da sein, falls mal wirklich etwas schief geht.

Auf der Frage nach seiner Traumdestination zum Leben und Arbeiten sagte er wie aus der Pistole geschossen – „Neuseeland“! In diesem für ihn faszinierendsten Land der Welt will er sich vielleicht eines Tages mit seiner Frau niederlassen.

Seine Hobbys sind an erster Stelle das Kochen und dabei vor allem die asiatische Küche, aber sonst auch mehr oder weniger alles. Weiterhin geht er sehr gerne ins Kino, spielt etwas Tennis und wenn er in Europa ist wandert er gerne und geht gerne Skilaufen.

 

Christopher im Resort

Christopher im Resort

 

Expat Aktuell wünscht Christopher alles Gute für seine Tätigkeit  im The Cove Rotana und dass er seine Vorstellungen in diesem wunderschönen Resort direkt am Meer verwirklichen kann.