Oktoberfest Brothaus

Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

Oktoberfest

Neuer Direktflug von Luxemburg nach Ras Al Khaimah

Ab dem 24. Oktober 2018 fliegt der luxemburgische Veranstalter LuxairTours einmal wöchentlich mit einer Boeing 737-800 vom Großherzogtum nach Ras Al Khaimah. Die Nonstop-Verbindung in das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate verkehrt immer mittwochs – Abflug 19.05 Uhr, Ankunft 03.40 Uhr Ortszeit. Das neue Angebot dürfte deutsche Reisende in geografisch benachbarten Regionen wie dem nördlichen Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder dem Saarland besonders interessieren.

Luxair

Luxair

Haitham Mattar CEO der RAKTDA erklärte: „Wir sind auf dem besten Weg, unser Ziel von einer Million jährlicher Besucher bis Ende des Jahres zu übertreffen. Der Anteil der internationalen Gäste im ersten Halbjahr 2018 betrug bereits 66 Prozent. Dies ist das Ergebnis verstärkter strategischer Partnerschaften mit internationalen touristischen Leistungsträgern überall auf der Welt. Wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit mit LuxairTours und sind überzeugt, dass sie eine wichtige Rolle bei der weiteren Entwicklung der internationalen Ankünfte nach Ras Al Khaimah spielen wird.“

Haitham Mattar mit Alberto Kunkel

Haitham Mattar mit Alberto Kunkel

Alberto Kunkel, Executive Vice President Tour Operating & Sales bei LuxairTours, ergänzt: „Wir sind stolz, Ras Al Khaimah neu auf der Liste unserer Reiseziele zu haben und das nördlichste der VAE im Direktflug anzubieten. Für ihren Aufenthalt vor Ort können unsere Kunden aus einer Reihe erstklassiger Hotels in einer unberührten und authentischen Umgebung wählen. Wir sind überzeugt, dass diese neue und abwechslungsreiche LuxairTours-Destination zu einer Erfolgsgeschichte wird und dies der Beginn einer starken langfristigen Partnerschaft ist.“

Hotelvertreter aus RAK

Hotelvertreter aus RAK

LuxairTours hat Vereinbarungen mit Strandhotels der gehobenen Kategorie in Ras Al Khaimah getroffen, so dass Interessierte aus attraktiven Übernachtungsangeboten wählen können. Diese sind kombinierbar mit Ausflügen wie zur weltlängsten Zipline Jebel Jais Flight.

Zipline

Zipline

Mehr unter www.luxairtours.lu/de/reiseziele/ras-al-khaimah bzw. www.luxairtours.lu/de/unsere-kataloge/vakanz.
Neben Luxemburg wird der Ras Al Khaimah International Airport aktuell von Warschau, Katowice, Poznań und Wroclaw in Polen, von Prag in der Tschechischen Republik, von Moskau, Kairo, Dschidda, Calicut (Kozhikode) in Indien und von verschiedenen Zielen in Pakistan angeflogen.
Der Duty-Free-Bereich des internationalen Flughafens von Ras Al Khaimah wurde inzwischen als Teil umfangreicher Renovierungsmaßnahmen in neuem Look eröffnet.
Ras Al Khaimah bietet als das nördlichste der sieben Vereinigten Arabischen Emirate seinen Besuchern ein breites Spektrum von Erlebnismöglichkeiten. Der Jebel Jais dort ist nicht nur die höchste Erhebung von RAK, sondern der gesamten VAE (1.934 Meter), wo die Gäste das spannendste Abenteuer der Region erleben können.

Tierwelt

Tierwelt

Die reiche Kultur und 7.000 Jahre alte Geschichte des Emirats spiegeln diverse archäologische Stätten wider und außerdem besitzt das Emirat unberührte Strände, Wüste und eine interessante Flora und Fauna.