EverStyle

Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Road to Ras Al Khaimah

Das kleine Emirat Ras Al Khaimah baut seinen Sport- und Event-Tourismus aus und wird in diesem Jahr erstmalig Gastgeber des Finals der European Challenge Tour sein.

Golf Challenge

Golf Challenge

Damit etabliert sich das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate weiter als Reiseziel für Sportbegeisterte. Das Ranking der 29 Turniere der Tour erhält im Rahmen einer dreijährigen Vereinbarung mit den Organisatoren die Bezeichnung „Road to Ras Al Khaimah“.

Händedruck

Händedruck

Für das Finale auf dem Al Hamra Golf Course in Ras Al Khaimah vom 31. Oktober bis 3. November 2018 qualifizieren sich die 45 besten Spieler. Auf die Top 15 der „Road to Ras Al Khaimah“-Platzierungen wartet ein Aufstieg in die European Tour. Die ausgeschriebenen Preisgelder belaufen sich auf 515.000 US-Dollar. Die drei Erstplatzierten der Tour erhalten zusätzlich ihren Teil des „Road to Ras Al Khaimah Bonus Pools“ in Höhe von 100.000 US-Dollar.

Gewinner 2017

Gewinner 2017

Die Entscheidung, das Tour-Finale im Emirat RAK auszurichten, ist Teil des Konzeptes der RAKTDA, den Sport-, Abenteuer- und Event-Tourismus auszubauen. Ziel dabei ist es, eine Million jährliche Besucher bis Jahresende 2018 zu erreichen.

Golf in RAK

Golf in RAK

Haitham Mattar, CEO der RAKTDA, freut sich: “Nach Durchführung des vorletzten Turniers der European Challenge Tour in den letzten beiden Jahren sind wir begeistert, erstmals das Tour-Finale auf unserem Veranstaltungskalender zu haben. Der Event wird nicht nur die Golf-Fans aus der Region anziehen. Vielmehr erwarten wir, dass sich viele Anhänger des grünen Sports dafür interessieren werden, wie die Profis den Al Hamra-Golfplatz zu spielen.“ Mattar ergänzt: „Unsere landschaftliche Vielfalt mit unberührten Stränden, terracotta-farbener Wüste und dem höchsten Berg der VAE zieht Abenteurer, Kulturreisende und Entspannungssuchende gleichermaßen an. Mit der kürzlich eröffneten längsten Zipline der Welt steht unser Emirat zudem neu auf den Bucket-Listen globaler Reiseziele.“
Nick Tarratt, der Direktor des Dubai Office der European Tour International sagte: “Nach zwei Jahren wo die Golf Challenge Tour auf einer Etappe in Ras Al Khaimah stattgefunden hat ist es für uns alle eine große Neuigkeit, dass Ras Al Khaimah und der Al Hamra Golf Club 2018 das große Finale der Ras Al Khaimah Challenge Tour ausrichten werden als Schlusspunkt der Road to Ras Al KHaimah. Wir danken der Ras Al Khaimah Tourism Development Authority und insbesondere Haitham Mattar, dem CEO der RAKTDA für seine Unterstützung.“
Informationen zu Veranstaltungen in Ras Al Khaimah finden Sie unter https://en.raktda.com/events.