Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Sind Sie fit für ein Tax Audit 2019?

Steuerpflichtige in den Vereinigten Arabischen Emiraten müssen sich in diesem Jahr auf Steuerprüfungen einstellen.

Sind Sie ausreichend darauf vorbereitet?

15 Monate nach Einführung der Umsatzsteuer müssen sich in den VAE ansässige Unternehmen darauf vorbereiten, der Steuerbehörde (Federal Tax Authority – FTA) einen umfassenden Einblick in ihre Geschäftsvorfälle zu geben. Dies sieht u.a. eine lückenlose Dokumentation der Transaktionen vor sowie auch die Einhaltung der VAT-Compliance gemäss dem VAE-Umsatzsteuerrecht.

Rechte des Prüfers während einer Steuerprüfung

Das Steuergesetz sieht vor, dass der Steuerprüfer das Recht hat, die Geschäftsräume zu betreten und/oder auch das Geschäft vorübergehend schließen kann, um die Steuerprüfung durchzuführen. Während einer Steuerprüfung hat die Behörde das Recht, Unterlagen (Original oder Kopie) zu verlangen, den Bestand oder die Vermögenswerte des Unternehmens, in dem die Prüfung durchgeführt wird, zu überprüfen oder sie zu Zwecken der Prüfung zu beschlagnahmen. Es besteht eine Mitwirkungspflicht des Steuerpflichtigen, dem Steuerprüfer die erforderlichen Erläuterungen zu geben und die Finanzbehörde bei Ausübung ihrer Befugnisse zu unterstützen.

Aufzeichnungen für die Steuerprüfung

Gemäß Artikel (78) des Federal Decree Laws sind folgende Aufzeichnungen aufzubewahren, die der FTA auf Verlangen zur Verfügung zu stellen sind:
1. Aufzeichnungen über alle Lieferungen und Importe von Waren und Dienstleistungen.
2. Alle Rechnungen und alternativen Dokumente, die sich auf den Empfang von Waren oder Dienstleistungen beziehen.
3. Alle Steuergutschriften und alternativen Dokumente.
4. Alle ausgestellten Rechnungen und alternativen Dokumente.
5. Alle ausgestellten Gutschriften und alternativen Dokumente.
6. Aufzeichnungen über Waren und Dienstleistungen, die veräußert wurden oder für Angelegenheiten verwendet wurden, die nicht mit dem Geschäft verbunden sind, einschließlich der dafür gezahlten Steuern.
7. Aufzeichnungen über gekaufte Waren und Dienstleistungen, für die keine Vorsteuer erhoben wurde.
8. Aufzeichnungen über ausgelieferte Waren und ausgeführte Dienstleistungen.
9. Aufzeichnungen von Anpassungen oder Korrekturen an Konten oder Steuerrechnungen.
10. Angaben zu Waren, die zusammen mit Zollanmeldungen und Lieferantenrechnungen in den Staat importiert werden.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die FTA kann weitere Unterlagen verlangen, die sie im Laufe der Prüfung für die Feststellung der steuerlichen Verpflichtungen für geeignet empfindet.

Mayur Batra Group

Mayur Batra Group

Die MB Group unterstützt Sie mit dem VAT Health Check

Die Mayur Batra Group ist eine strategische Unternehmensberatung, die aus verschiedenen unabhängigen Einheiten besteht.
Gemeinsam bieten diese Einheiten Beratungsleistungen für jede Phase des Lebenszyklus und der Wertschöpfungskette eines Unternehmens an, von Unternehmensberatung, Markteintrittsstrategien, Liquidation, Buchhaltung, Steuer- und Anlageberatung, Compliance, M & A, Finanzberichterstattung, Risiko- und Rechtsberatung sowie Beratungsleistungen jeglicher Art.
Der VAT Health Check hilft Ihnen, sich bestmöglich auf eine Steuerprüfung vorzubereiten. Die Überprüfung der steuerlichen Position Ihres Unternehmens hilft Ihnen, die Ursachen der Nichteinhaltung zu verstehen, sie ggf. zu korrigieren und sie in der Zukunft zu vermeiden.
Die Tax Experten der MB Group bringen tiefgreifende Erkenntnisse mit ein, die sie bei der Implementierung von diversen Steuerarten in anderen Ländern gewonnen haben und setzen diese jetzt zum Wohle der Mandanten in den VAE ein.

European Desk

European Desk

Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen sprechen Sie bitte das Team der Mayur Batra Group jederzeit an. Die Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihr Email.

Deutschsprachiger Ansprechpartner ist Björn Köhler – per Email an b.koehler@mayurbatragroup.com oder über Telefon +971 4 580 8003.