Oktoberfest Brothaus

Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

Oktoberfest

Thorsten Beermann – Keep Rocking

Thorsten Beermann ist Executive Chef und Herr über das gesamte kulinarische Angebot im Hilton Al Hamra Beach & Golf Resort in Ras Al Khaimah.

Thorsten Beermann

Thorsten Beermann

Ich traf den kommunikativen und lustigen Mann aus Deutschland mit der positiven Ausstrahlung in der Lobby des Hotels für ein freundliches und sehr langes Gespräch.
Thorsten ist ein echter „Ruhrpottler“, denn er ist in Essen geboren und in der Duisburger Gegend aufgewachsen.
Während seiner Schulzeit zog die Familie nach Dschidda in Saudi Arabien um und er machte an der dortigen Schule seinen Realschulabschluss. Während seine Familie nach Griechenland auswanderte besuchte er in Großbritannien ein College – eine Hotelfachschule. Schon lange strebte er eine Hotelkarriere an, denn er hatte bereits als Kind in Deutschland Kochkurse besucht, nachdem er oft mit seiner Mutter in der Küche arbeitete. In Dschidda hatte er dann Zugang zu Top-Hotels, was ihn in seinem Entschluss später im Hotel zu arbeiten noch bestärkte. So machte er an der Hotelfachschule sowohl eine kaufmännische wie auch eine F&B-Ausbildung und entschied sich dann für die Küche.
Bereits während der Ausbildung legte er ein Praktikum im Mövenpick in Dschidda – damals dem exklusivsten Hotel am Ort – ab und fing dort auch gleich nach der Schule zu arbeiten an.
Danach zog es ihn nach Griechenland, wo seine Eltern lebten und anschließend in die Schweiz. Danach unternahm er einen sehr wichtigen Schritt für seine Karriere und arbeitete zuerst in einem Hotel, dann in einem exklusiven Sterne-Restaurant in Hongkong, wo seine Kochkunst den letzten Feinschliff erhielt. Er erlebte dort eine intensive und harte Zeit bevor es ihn wieder zurück nach Athen zog. Dort war er für Inter-Continental tätig und lernte hier auch seine jetzige Frau kennen.
Sodann arbeitete er für knapp 2 Jahre in Bahrain, anschließend wieder in Griechenland und danach zog er mit seiner Freundin in deren Heimat Philippinen, wo das Paar dann heiratete und einen Sohn bekam.
Zurück in Griechenland 1999 bekam Thorsten seine erste Stelle als Executive Chef in einem großen Hotel mit Casino, bevor es weiter ging nach Almaty in Kazakhstan.
Dieses Land faszinierte ihn unglaublich und die Arbeit als Küchenchef dort machte ihm sehr viel Spaß.
Nach ca. 3 Jahren ging es wieder zurück nach Griechenland, was für ihn ein großer Karrieresprung war. Er arbeitete hier im Hilton Athen, einem Traditionshotel mit einem phantastischen Ruf, hatte von dort aus diverse kulinarische Projekte in anderen Hotels in Europa zu betreuen und reiste deshalb viel.
Von dort aus sprang er auch als Task Force für eine Hilton Hotel-Eröffnung in Manchester ein.
Anschließend erhielt Thorsten ein Angebot aus Dubai für ein Hotel-Opening bei Rotana, weil er sehr gerne wieder in den Mittleren Osten wollte, wo sich auch seine Familie sehr wohl fühlte. Nach 3 Jahren im Media Rotana Hotel in Dubai wurde er erneut von Hilton kontaktiert für eine Hoteleröffnung in Doha. Diese Hoteleröffnung war bezüglich Arbeit und Teamgeist sein bisher erfolgreichstes Projekt.
Als die Arbeit dort vollkommen abgeschlossen war und das kulinarische Team im Hotel hervorragend funktionierte holte die Hilton Gruppe ihn nach Ras Al Khaimah als Cluster Executive Chef für das Hilton Resort & Spa und das Hilton Garden Inn. Nach fast 3 Jahren wechselte er dann ins Hilton Al Hamra Beach & Golf Resort um dort den diversen Outlets einen neuen kulinarischen Kick zu geben.

Thorsten im Hilton Al Hamra

Thorsten im Hilton Al Hamra

Hier ist sein Ziel die gesamte Kulinarik auf den neuesten Stand zu bringen und Produkte zu entwickeln die bei den Kunden und beim Markt ankommen. Dabei soll auch vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen und der Kunde zufrieden die Restaurants verlassen – auch wenn dazu alles kulinarisch auf den Kopf gestellt wird.

Thorsten mit Maske

Thorsten mit Maske

Sein Plan ist im Hilton Al Hamra noch ca. 2 Jahre zu bleiben, längerfristig schwebt ihm eine höhere Position auf regionaler Ebene vor, wobei er sich auch einen längeren Verbleib in den Emiraten vorstellen kann.

Thorsten in der Mai Tai Lounge

Thorsten in der Mai Tai Lounge

An den Emiraten gefallen ihm die Kultur und das multi-kulturelle Umfeld. Außerdem schätzt er sehr, dass man so viele Möglichkeiten hat sich zu entfalten und dass seine Familie glücklich ist.
Dazu liebt er den einzigartigen Kulturaustausch, die hohe Lebensqualität und das sichere Umfeld. Ihm gefallen auch der Respekt, mit dem die Menschen unterschiedlichster Herkunft miteinander umgehen und das unkomplizierte Leben.
Thorsten ist mehr ein Wüstenmensch, er mag aber auch den Strand und das Meer.
Seine Hobbys sind das Motorradfahren – er selbst hat eine Harley-Davidson, er spielt gerne Squash, schwimmt, taucht und liebt es zum Angeln zu gehen.

Keep Rocking

Keep Rocking

Zum Schluss fragte ich ihn noch nach seinem Lebensmotto und er erwiderte mit blitzenden Augen: Never give up, though you feel that you want to and KEEP ROCKING!
Expat Aktuell wünscht dem sympathischen Küchenchef dazu viel Erfolg und wird Sie über die kulinarische Entwicklung im Hilton Al Hamra Beach & Golf Resort auf dem Laufenden halten.