Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Urologie auf hohem Niveau – Professor Dr. Ralf Herwig

Professor Priv.-Doz. Dr. Ralf Herwig ist ein erfahrener Facharzt für Urologie und Andrologie und kommt seit 2010 nach Dubai. Seit 2016 ist er als Visiting Professor im German Medical Center tätig – einmal pro Monat für ca. 1 Woche.

Prof. Dr. Ralf Herwig

Prof. Dr. Ralf Herwig

Er ist in Recklinghausen geboren und hat in Münster zwei Ausbildungen absolviert – eine als Facharzt für Chirurgie, die andere als Facharzt für Urologie.
Anschließend war er als Urologe am Universitätsspital in Innsbruck tätig und baute dort als Oberarzt die Männerabteilung auf. Im Jahre 2005 ging er nach Wien und bekam dort 2011 seine Professur.
Als Professor und Leiter der Abteilung für Andrologie deckt er das gesamte Spektrum der Urologie und Andrologie im Center of Excellence für Urologie und Andrologie im Rudolfinerhaus in Wien ab.
Im Bereich der Urologie beschäftigt er sich mit der Niere, den Harnleitern und der Blase inklusive Steinleiden und Tumore.
Das Gebiet der Andrologie umfasst alles, was mit den Geschlechtsorganen zu tun hat wie Prostata, Harnröhre, Harnleiter, Hoden und Penis.
Die Andrologie ist sein absolutes Spezialgebiet und so appelliert er an die Männer unbedingt auch zur Vorsorge zu gehen.
Im Gespräch sagte er mir, dass es nicht einzusehen sei, dass Männer im Schnitt 3 bis 5 Jahre früher sterben, weil sie nicht zum Arzt gehen.
Jeder Mann ab 50 sollte einmal pro Jahr zur Vorsorgekontrolle gehen. Wenn allerdings ein Verwandter 1. Grades ein Prostatakarzinom hatte sollte man(n) sich bereits ab 45 regelmäßig untersuchen lassen.
In Dubai ist Professor Herwig hauptsächlich mit Prostataerkrankungen daneben am meisten mit Patienten mit unerfülltem Kinderwunsch, Erektionsstörungen und der gesamten Palette der Blasenerkrankungen und mit Nierensteinen beschäftigt.
Er führt in Duba auch alle notwendigen Operationen incl. der großen Tumoroperationen durch. Der Vorteil für ihn persönlich dabei ist dass die Krankenhäuser hier die neueste Technologie besitzen und auch das Personal relativ gut ausgebildet und nicht so gestresst wie in Europa ist.
Er sagte mir dazu: „Wenn ein Arzt in die VAE kommt, der über das notwendige Know-How als Operateur verfügt, befindet er sich in einem technologischen Paradies. Hier werden in den Hospitälern die neueste Technologie und die neuesten Verfahrensweisen angeboten und so kann ein guter Operateur hier alle schwierigen OPs durchführen – in einem Ausstattungsparadies auf universitärem Standard.
Das bedeutet für den Patienten, der sich in den VAE von einem erfahrenen Visiting Arzt behandeln lässt, dass er Chefarztbehandlung mit Universitätsniveau ohne Aufpreis bekommt.
Im German Medical Center wird kein Patient von einem Visiting Doctor operiert, wenn nicht sichergestellt ist, dass eine durchgehende adäquate Nachbehandlung angeboten werden kann.
Normalerweise können die Patienten spätestens 2 bis 3 Tage nach einer großen OP wieder das Hospital verlassen, viele sogar am darauffolgenden Tag. In den modernen Krankenhäusern hier im Land gibt es nur Einzelzimmer mit hoher Personalabdeckung.
Professor Herwig operiert in Dubai hauptsächlich im Sulaiman Al Habib Hospital, in der Mediclinic und im Emirates Speciality Hospital in Healthcare City, er hat aber auch die notwendigen Lizenzen für Abu Dhabi.
Der Professor plant auch in den nächsten Jahren weiterhin in den VAE tätig zu sein.
Dazu sieht er aber auch in Deutschland im Klinikum Rosenheim in Wasserburg und in seiner eigenen Privatpraxis in Wien Patienten und führt in den drei Ländern die gleiche Palette von Operationen durch.
In Dubai bietet er zusätzlich noch Stammzellentherapie an – vor allem bei Erektionsstörungen. Dabei werden dann die Stammzellen entnommen (wie Fettabsaugung), aufbereitet und nach ca. 6 Wochen direkt in den Penis injiziert gefolgt von einer Stoßwellenbehandlung, damit sich die Stammzellen richtig setzen. Damit ist die Erfolgsrate sehr hoch.

Auswertung

Auswertung

In den VAE wird die gesamte Palette von der Blutentnahme über den Ultraschall bis hin zur großen Operation von ihm persönlich durchgeführt und zusätzlich zu den Männern behandelt er im German Medical Center auch Frauen – mit Blasenproblemen und Nierensteinen.
In Dubai faszinieren ihn Land und Leute und so hat er sich in den vielen Jahren auch einen großen arabischen Freundeskreis aufgebaut.
Er liebt das Wetter und vor allem das Arbeitsklima, das wesentlich entspannter ist als in Deutschland und Österreich. Hier kann er sich viel besser auf die Patienten konzentrieren und hat nicht so viele Seitenarbeiten zu erledigen. Der Personalstand ist höher und die Urologie-Schwestern werden von ihm selbst trainiert.
Zusätzlich hält Professor Herwig Gesundheitsvorträge bei großen Unternehmen.

Professor Herwig

Professor Herwig

Dem sympathischen Österreicher aus Deutschland macht seine Arbeit im German Medical Center viel Spaß und er würde sich freuen, wenn er seine Expertise und sein Wissen an viele deutschsprachigen Patienten weitergeben könnte.
Er wird dieses Jahr durchgehend den ganzen Sommer über regelmäßig nach Dubai kommen – aktuell vom 13. April bis zum 17. April, dann wieder vom 18. Mai bis zum 22. Mai und vom 8. Juni bis zum 11. Juni.
Bei unserem Gespräch erzählte er mir, dass er in seiner Laufbahn praktisch alles gesehen hat was vorkommen kann und er ist der Meinung, dass eine Komplikation nichts Schwieriges ist, wenn der Arzt damit umgehen kann, was man in den Uni-Kliniken lernt.
Dieses Gefühl der Sicherheit für den Patienten vermittelt dieser erfahrene Arzt und Operateur auf jeden Fall.
Für weitere Fragen oder Terminvereinbarungen kontaktieren Sie bitte das German Medical Center DHCC unter 04 – 432 29 89 oder per Mail unter info@gmcdhcc.com.
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite unter www.gmcdhcc.com.

Professor Ralf Herwig im German Medical Center

Professor Ralf Herwig im German Medical Center