Oktoberfest Brothaus

Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

Oktoberfest

Vivaldianno – City of Mirrors

Die ausverkaufte Veranstaltung brachte Events dieser Art in eine neue Dimension, nicht nur weil das Konzert auf dem höchsten Berg der Emirate in 1600 m Höhe stattfand, sondern auch weil das Interesse so immens groß war.

 

Beginn der Pass-Straße

Beginn der Pass-Straße

 

Über 1200 VIPS, Einwohner der VAE und Besucher von außerhalb kamen auf dem Berg zusammen um gemeinsam die Weltsensation Vivaldianno – City of Mirrors zu erleben. Viele Gäste waren aus Dubai und Abu Dhabi gekommen und hatten dann auch die Übernachtungsangebote der Hotels in RAK genutzt.

 

Volle Ränge

Volle Ränge

 

Das Spektakel aus Musik und Licht  Vivaldianno – City of Mirrors war die erste Veranstaltung dieser Art, auf die laut der RAKTDA noch viele andere folgen werden.

Die ausverkaufte Inszenierung  des preisgekrönten tschechischen Musik- und Filmkomponisten Michal Dvořák brachte die barocken Meisterwerke und Kompositionen von Antonio Vivaldi mit 3D-visuellen Effekten und Lichtshows zusammen, angetrieben von zeitgenössischer Energie.

Bei der ersten aus einer Reihe ähnlicher Veranstaltungen, die von der RAKTDA organisiert wurde, genossen die Gäste bei der Fahrt auf den Berg zuerst den Sonnenuntergang, bevor sie von der einzigartigen und schillernden Live-Performance auf 1.600 Metern Höhe in den Bann gezogen wurden.

 

Vivaldianno

Vivaldianno

 

“Das ausverkaufte Ereignis zeigt, dass die Menschen in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in der Umgebung  hungrig sind nach dieser  Art von Veranstaltungen in der einzigartigen natürlichen Umgebung des Jebel Jais, dem höchsten Berg der VAE”, sagte Haitham Mattar, CEO der RAKTDA zu diesem großen Erfolg.

 

Haitham Mattar

Haitham Mattar

 

“Noch viele solche Ereignisse werden auf den Jebel Jais kommen. Wir haben uns für Vivaldianno als Beginn entschieden, weil die Vorstellung eine spannende und historische Geschichte hat. Wir planen mehr Veranstaltungen, die Geschichte und Kultur in Einklang bringen – denn das ist eine der wichtigsten Säulen unserer Destination Ras Al Khaimah. ”

 

Lokale Würdenträger

Lokale Würdenträger

 

Die schillernde Live-Performance wurde von HH Sheikh Saud Bin Saqr Al Qasimi, dem Supreme Council Member und Herrscher von Ras Al Khaimah und vielen anderen Würdenträgern besucht.

Vivaldianno – City of Mirrors besitzt ein großes Orchester, um klassische und art-rock Instrumente auf einer speziell konstruierten Bergbühne zusammen zu bringen.. Mit großformatigen Projektionen vor und hinter den Aufführungsbereichen bot die Show ein komplexes und faszinierendes Lichtdesign, bei dem modernste Technologien zum Einsatz kamen, um ein unvergleichliches 3D-Musikerlebnis zu kreieren. Die Besetzung mit renommierten Musikern aus der ganzen Welt wurde durch komplexe Bilder und Choreografien unterstützt, die den Meisterwerken, unter anderem den Vier Jahreszeiten neues Leben einhauchten.

 

Live-Orchester

Live-Orchester

 

Dieser Abend, der mit der 3D-Darstellung einer Szene aus dem schrecklichen Erdbeben begann, das 1678 – dem Geburtsjahr Vivaldis – die Stadt Venedig erschütterte war einzigartig und packend. Und von Anfang an zog sich die Geschichte eines Spiegels durch das Spektakel – City of Mirrors.

 

City of Mirrors

City of Mirrors

 

Auf das Erdbeben folgten einige der bekanntesten Werke des Komponisten in einer Reihe von Violin-Wiedergaben – um die Erfahrung der vier Jahreszeiten zu vermitteln. Mit prächtigen 3D-Effekten  wurden Frühling, Sommer, Herbst und Winter zum Leben erweckt, an einem Ort wo es nur 2 Jahreszeiten gibt.

 

Jahreszeiten

Jahreszeiten

 

Die Verschmelzung von klassischen und modernen Interpretationen mit den neuesten elektronischen Musikinstrumenten nach  Vivaldis  Originalpartituren und die energievollen Auftritte des Live-Orchesters fesselten das Publikum. Gegen Ende der Show wurde Vivaldis Tod sehr dramatisch dargestellt und dazu sind einige Kompositionen von Mozart eingefügt worden.

 

Der Tod

Der Tod

 

Das Konzert war eine Synergie von Musik und Licht, Alt und Neu – eine Verschmelzung von Stilrichtungen incl. Technomusik.

Aber nicht nur das Konzert war faszinierend, sondern auch die gute Organisation durch das engagierte Team der RAKTDA. So gab es einen Bus-Shuttle von drei verschiedenen Orten in RAK aus, aber die Gäste konnten auch mit dem eigenen Auto in eigens dafür ausgewiesen Park-Areas fahren, die je nach Ticket weiter entfernt oder ganz nahe dem Veranstaltungsort waren. Auch hier verkehrten dann Shuttle-Busse. Da die Straße zum Jebel Jais ab Mittag gesperrt war, gab es auch keine Verzögerungen in der An- und Abfahrt.

 

Food-Truck-Area

Food-Truck-Area

 

Die Gäste, die schon frühzeitig da waren konnten noch einen Sunset-Drink nehmen oder aus den verschiedenen Food-Trucks etwas essen bis dann der Event pünktlich begann.

Diese Veranstaltung war eine Überflutung mit Reizen, voll von positiver Energie und enormer Power – ein Hochgenuss für Augen und Ohren. Für mich war es definitiv ein Event, der Gänsehaut verursachte, der überwältigend war und alle Sinne beanspruchte.

Die internationale Community  in den VAE freut sich schon auf weitere Veranstaltungen dieser Art in der faszinierenden Bergwelt von Ras Al Khaimah.

Ein Video, das Ihnen einen kurzen Eindruck vermittelt unter https://www.youtube.com/watch?v=n93VSjff_nk&feature=youtu.be

 

Bildergalerie

Bildergalerie