Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Zweite erfolgreiche Berufsbörse an der DISD

Bei der zweiten Berufsbörse an der DISD informierten sich die Schüler über ihre Traumberufe und erhielten wichtige Tipps von erfahrenen Berufstätigen.

Berufsbörse

Berufsbörse

Mehr als 60 Berufspraktiker hatten sich am Abend des 23. April die Zeit genommen, ihre Berufe vorzustellen und die zahlreichen Fragen der DISD-Schüler zu beantworten. Das Angebot wurde dankbar von vielen interessierten Schülern angenommen, die die Gelegenheit nutzten, sich über diverse Berufe zu informieren oder neue zu entdecken.

Begrüßung

Begrüßung

Um 19 Uhr ging es los. Der stellvertretende Schulleiter Dr. Sammy Wafi begrüßte die Teilnehmer und Gäste mit einer kurzen Ansprache, in der er die Wichtigkeit der informativen Veranstaltung betonte. Er dankte allen Berufspraktikern für ihre Unterstützung. Sein Dank galt auch den beiden engagierten Müttern des DISD-Elternbeirats, Rima Noah und Manuela Meitza, die diese Veranstaltung schon zum zweiten Mal mit viel Engagement organisiert hatten.

Rima Noah und Manuela Meitza

Rima Noah und Manuela Meitza

Der ehemalige DISD-Schulleiter Helmut Jolk hatte die Idee 2018 ins Leben gerufen, da es besonders für Schüler deutscher Auslandsschulen manchmal schwierig ist, Informationen über den deutschsprachigen Arbeitsmarkt zu bekommen. Dies soll bei der Berufsbörse durch den persönlichen Kontakt mit erfahrenen Berufstätigen in Dubai einfacher gemacht wird.
Vor der Veranstaltung wurde erneut eine Umfrage unter den Schülern der 8. – 11. Klasse durchgeführt, um zu ermitteln, welche Berufsfelder die Schüler interessieren. Auf dieser Basis wurden dann in der Schulgemeinschaft sowie mit Hilfe des Deutschen Generalkonsulats in Dubai und der AHK diverse Firmen und Berufstätige kontaktiert. So waren schließlich aus den unterschiedlichsten Bereichen Vertreter anwesend, z.B. Medizin, Tiermedizin, Recht, Ingenieurwesen, Tourismus, Event-Management, Außenpolitik, Informatik und Luftfahrt um nur einige zu nennen.

Supercar

Supercar

Auch die Dubai Police war wieder mit dabei und hatte in diesem Jahr einen McLaren aus ihrer Supercar-Flotte mitgebracht und stellte außerdem die Fahrradeinsatztruppe vor.

Polizei

Polizei

Vom Deutschen Generalkonsulat in Dubai war der DISD-Schulmanager Andreas Wegner anwesend, um über Karrieremöglichkeiten beim Auswärtigen Amt zu beraten.

Andreas Wegner

Andreas Wegner

Vom Schulsponsor Audi Volkswagen Middle East war auch ein Team dabei, das über verschiedene Berufe in der Automobilbranche informierte und vom DISD-Sponsor Dubai Sky Clinic war Dr. Riewer gekommen, um zukünftige Zahnärzte zu beraten.

Dr. Max Riewer mit Fahradpolizei

Dr. Max Riewer mit Fahradpolizei

Großes Interesse weckte auch der Parasitologe Dr. Rolf Schuster vom CVRL, der Kamelspinnen, Würmer, Zecken, Bandwürmer etc. auf dem Tisch vor sich aufgebaut hatte, die natürlich viele Besucher anlockten.

 

Dr. Rolf Schuster

Dr. Rolf Schuster

Auch die anderen medizinischen Stände wie z.B. vom The Children’s Medical Centre mit dem Orthopäden Dr. Michael Vohrer und dem Spezialisten für orthopädische Prothesen Sofyen Tebbi sowie vom German Neuroscience Center mit der Klinikmanagerin Susanne Richards-Kruppa und dem Psychologen Dr. Fabian Saarloos zogen viele Interessierte an.

German Neuroscience Center

German Neuroscience Center

Das Feedback der Schüler und ihrer Eltern war wieder äußerst positiv und alle waren dankbar für diese einzigartige Veranstaltung in Dubai.
Viele Schüler gingen mit neuen Vorstellungen aus den Gesprächen heraus, welche Chancen und Hürden die Berufe mit sich bringen. Außerdem konnten wertvolle Kontakte für weitere Fragen und mögliche Praktika geknüpft werden.
Auch für die Berufspraktiker war es ein spannender Abend, denn sie erhielten Einblicke in das, was die junge Generation vom Arbeitsleben erwartet und welche Vorstellungen und Wünsche die Jugendlichen haben.

 

Bildergalerie - Zweite erfolgreiche Berufsbörse an der DISD

Bildergalerie - Zweite erfolgreiche Berufsbörse an der DISD