Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Der Verhütungs-Vaginalring – eine gute Alternative zum täglichen Pillenschlucken

Dr. Susanne Grothey ist Frauenärztin an der German Clinic in Dubai Healthcare City und kommt als Visiting Doktorin seit vielen Jahren regelmäßig nach Dubai.

 

Dr. Susanne Grothey

Dr. Susanne Grothey

 

Heute beschäftigt sie sich mit einem Thema, das vor allem für die Frauen wichtig ist, die es leid sind jeden Tag die Pille zu schlucken.

 

Der Verhütungsring oder auch Vaginalring (Nuva-Ring) ist  wie die Pille auch ein hormonelles Verhütungsmittel mit den Wirkstoffkomponenten Etonogestrel und Ethinylestradiol.

Er ist ein dünner, weicher Kunststoffring mit 54 mm Außendurchmesser und 4 mm Stärke, der die gleichen Hormone enthält  wie eine Kombinationspille.

Die Hormone werden über die Scheide bzw. die Vaginalschleimhaut aufgenommen und verhindern so den monatlichen Eisprung.

 

Nuva-Ring

Nuva-Ring

 

Er ist aus allergiefreiem Kunststoff und wird in die Scheide eingelegt, kommt automatisch in die richtige Position und bleibt dort drei Wochen liegen. Nach dem Entfernen, das völlig unproblematisch für die Anwenderin ist,  tritt die Periode nach ca. 3 Tagen ein. Nach einer Pause von sieben Tagen wird ein neuer Ring wieder eingelegt, egal ob die Menstruation noch andauert  oder nicht – Tampons stören bei der Einlage in keinem Fall.

 

Es tritt durch die Wirkstoffkombination und gleichmäßige Abgabe an Hormonen  in geringeren Mengen als bei der Pille eine schwächere Regelblutung auf, die gewünscht ist aber keine Beeinträchtigung für späteren Kinderwunsch zur Folge hat. Nach Absetzen des Ringes ist die Fruchtbarkeit nicht eingeschränkt.

 

Zur Verschiebung der Menstruation können bis zu drei Ringe nacheinander benutzt werden – mögliche Nebenwirkung kann das Einsetzen von Zwischenblutung sein, was aber die kontrazeptive Sicherheit nicht beeinträchtigt.

 

Die Sicherheit liegt wie bei der Pille bei einem Pearl Index von 0,25- 1,18.

Er kann bis zu drei Stunden täglich herausgenommen werden, ohne dass eine Wirkungsbeeinträchtigung stattfindet. Er sollte in der Regel im Kühlschrank aufbewahrt werden, kann aber bis maximal vier Monate auch bei Zimmertemperatur gelagert werden.

 

Der Vorteil des Ringes liegt eindeutig darin, dass die tägliche Einnahme und damit auch das häufige Vergessen der Pille vermieden werden. Außerdem ist er sicher in der Wirkung bei Magen-Darmerkrankungen, allerdings nicht bei der Einnahme von Antibiotika.

 

Bei der Verordnung wird wie bei der Pille auch berücksichtigt, ob es Risikofaktoren hinsichtlich  einer Thrombo-Embolie oder familiären Ereignissen diesbezüglich gibt.

Bei der Untersuchung wird die Handhabung für die Patientin demonstriert und nochmals der Ablauf erklärt.

 

Ein Verhütungs-Vaginalring ist durch die German Clinic erhältlich.

 

Dr. Susanne

Dr. Susanne

 

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema oder anderen Frauenthemen haben, kontaktieren Sie bitte Dr. Susanne Grothey in der German Clinic unter http://german-clinic.expataktuell.de/kontakt/.

 

Die nächsten Besuchstermine von Dr. Susanne finden Sie auf  dem Kalender von Expat Aktuell unter http://expataktuell.de/termine/.