Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Erfolgreicher Abschluss des Ras Al Khaimah Halbmarathons 2019

Der Ras Al Khaimah Half Marathon ging am 08. Februar mit 3.623 Teilnehmern erfolgreich zu Ende.

RAK Half Marathon

RAK Half Marathon

In seinem 13. Jahr zog dieser Halbmarathon von Ras Al Khaimah die höchste Teilnehmerzahl seit seiner Einführung an die mehr als 106 Nationalitäten repräsentierte.

Es war das erste Mal, dass das Rennen auf einer brandneuen Strecke in der südlichen Bucht von Ras Al Khaimah bei Marjan Island ausgetragen wurde, und es war auch das erste Mal, dass die neuen Mini-Marathon-Kategorien eingeführt wurden.

Läufer

Läufer

3.031 nahmen am Halbmarathon teil, darunter 30 Elite-Läufer, während 592 Personen an der Team-Staffel beteiligt waren. Rund 200 Familien und Kinder nahmen am Mini-Marathon teil, zu dem auch die Mütter und Söhne Kategorie sowie die der Väter und Töchter gehörten.
Auch die Zahl der Menschen die die Läufer unterstützen war viel höher und sie genossen die Freizeitaktivitäten im Fun Village und die Imbisswagen.

Stephen Kiprop

Stephen Kiprop

Zu den Höhepunkten des Rennens zählten die ersten Elite-Läufer, die in den Kategorien Herren und Damen die Ziellinie überquerten, nämlich Stephen Kiprop aus Kenia, der mit 58 Minuten 42 Sekunden ins Ziel kam und Senbere Teferi aus Äthiopien, die mit 65 Minuten 45 Sekunden den Lauf beendete.

Senbere Teferi

Senbere Teferi

Julien Wanders aus der Schweiz brach den europäischen Rekord mit 59 Minuten 13 Sekunden.

Julien Wanders

Julien Wanders

Weitere bemerkenswerte Gewinner kamen aus den Kategorien VAE Residents und VAE Nationals. Der Gewinner aus der Kategorie männliche Residents ist Tamri Ahmed, Gerda Steyn gewann in der Kategorie der weiblichen Residents und Mubarak Al Marashda war der schnellste bei den VAE Nationals.

Gewinner

Gewinner

Beim Ras Al Khaimah-Halbmarathon 2019 wurden Preisgelder / Boni in Höhe von insgesamt 1.157.000 AED in den verschiedenen Kategorien vergeben.

Einlauf

Einlauf

Haitham Mattar, CEO der RAKTDA sagte: „ Die RAKTDA freut sich, Gastgeber für die 13. Ausgabe des Ras Al Khaimah Halbmarathons zu sein. Dieses Jahr war einer der größten Läufe mit fast 4.000 registrierten Läufern, die über 100 Nationalitäten vertraten. Diese Veranstaltung zieht nicht nur Läufer und Fans aus der ganzen Region und darüber hinaus an, sondern wir hoffen auch, dass sie mehr Enthusiasten zu einer jährlichen Teilnahme anregt.
„Der Sport- und Abenteuertourismus ist der Schlüssel zur Tourismusentwicklungsstrategie und der Halbmarathon von Ras Al Khaimah ist eine wichtige Ergänzung im Sportveranstaltungskalender. Dank hochkarätiger Veranstaltungen dieser Art ziehen wir auch immer mehr internationale Besucher und Bewohner der VAE an, die auch all das erleben wollen, was Ras Al Khaimah zu bieten hat.“