Oktoberfest Brothaus

Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

Oktoberfest

Night Brunch im Farmhouse

Das Ritz-Carlton Ras Al Khaimah Al Wadi Desert liegt im Wadi Khadeja mitten in der Wüste und bietet Luxus, Natur, Kultur und Tradition sowie hervorragende Restaurants.

Farmhouse

Farmhouse

Das Farmhouse ist ein rustikales Restaurant – liebevoll im Bauernhaus-Stil eingerichtet und befindet sich direkt an einem Wasserloch mit Blick auf die Wüste.
Es besitzt auch eine romantische Outdoor-Bar und eine Cigar-Lounge.
Gegenüber dem Restaurant steht ein kleines gemauertes Häuschen – das Smokehouse – ein Räucherhäuschen, wo die Chefs selbst Fleisch und Fisch mit speziellem Holz räuchern.

Smokehouse

Smokehouse

Hier erlebt man Heimatgefühl, Wüstenfeeling und die außergewöhnliche Küche vom deutschen Executive Chef Steven Peter und seinem Team.
Sein Menu im Farmhouse wird von lokalen hochwertigen und stets frischen Produkten bestimmt. Hier bekommt man als Gast exzellentes Fleisch von in der Natur aufgewachsenen Tieren und frisch gezüchtetes Gemüse aus natürlichem – meist eigenem – Anbau.
Seit 20. September wird nun wieder jeden Donnerstagabend der hervorragende Night Brunch „Family Style“ im Farmhouse angeboten.

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang

Auch wenn es im Augenblick draußen noch etwas warm ist sollte man auf jeden Fall zuerst auf der Terrasse Platz nehmen um den Sonnenuntergang und den Blick über die Wüstenlandschaft und auf das Wasserloch zu genießen. Hier kann man sich dann auch einen Cocktail oder Mocktail schmecken lassen. Sehr zu empfehlen bei den Cocktails sind der Smokehouse Negroni, der spektakulär mit Rauch serviert wird und der sehr erfrischende Farmer Mule.
Gleich nach den Getränken kam dann ein warmes Mehrkornbrot mit einem sehr schmackhaften Brotaufstrich auf den Tisch bevor es dann los ging mit den kalten Vorspeisen.

Chef Steven mit Uschi

Chef Steven mit Uschi

Dabei erklärte uns Chef Steven die einzelnen Gerichte und das Sharing-Konzept, d.h. alle kalten Vorspeisen, später dann die warmen und danach die Hauptgerichte und am Schluss die Desserts kommen zusammen auf den Tisch und jeder nimmt sich was er haben will.

Starter

Starter

Die kalten Starter bestanden aus einer tollen Charcuterie-Platte mit Wurst und Käse, einem Farmhpuse Wedge Salat mit Blie Cheese Dressing und Veal Bacon sowie echt hervorragenden Wood Roasted Beetroots mit Pomegranate, Kichererbsen etc. Auch kamen noch zartschmelzende Burrata und sehr leckeres Beef Tartare – serviert in kleinen Eistütchen – auf den Tisch.
Nach den Vorspeisen zogen wir dann wegen der ansteigenden Luftfeuchtigkeit doch ins Innere des Restaurants um, wo Ambiente und Temperatur perfekt waren.

Smokehouse Salmon

Smokehouse Salmon

Nach einer kurzen Pause wurden die heißen Vorspeisen serviert wie der Smokehouse Salmon – für mich das „Non-Plus-Ultra“ bei diesem Gang, den er war vom Chef selbst im Smokehouse geräuchert worden und war von einer fantastischen cremigen Labneh-Sauce überzogen.
Weiterhin kamen noch auf den Tisch Crab Cake mit Mango-Chilli-Sauce, Smokehouse Chicken Wings und geschmorte Fleischklößchen in Trüffel-Sauce.
Alles war sehr fein abgeschmeckt und mehr als lecker.

Hauptspeisen

Hauptspeisen

Die dann folgenden Hauptspeisen waren alle auf dem Josper Grill zubereitet und butterweich. Ob Australian Tenderloin mit gegrilltem Knoblauch oder Seebarsch bzw. sautierte Prawns mit Zitrone und einer argentinischen Sauce – alles schmeckte fantastisch und war auf den Punkt zubereitet.
Für mich das Highlight bei diesem Gang waren die Smokehouse Lamm Rippchen mit hausgemachter BBQ Sauce und angemachtem Weißkraut. Das Fleisch war so zart, dass es vom Knochen sprang und der Geschmack war ein Traum.
Als Beilagen konnte man wählen zwischen einem Wood Roasted Kartoffelpüree, in Entenfett gerösteten Kartoffeln, gegrilltem Spargel und einigem mehr.
Wow, das war einfach hervorragend und nun sollten als krönender Abschluss noch Desserts auf den Tisch kommen: Schokoladenkuchen mit Sauce, Apfelstreusel, Käsekuchen, Ritz-Carlton-Kuchen und einiges mehr – alles toll dekoriert überragt von Zuckerwatte.

Desserts

Desserts

Wenn man im Resort wohnt kann man nach dem Essen gemütlich über die romantisch beleuchteten Wege in seine Villa spazieren, wenn man einen weiteren Heimweg hat bringt einen ein freundlicher Clubcar-Fahrer bis zur Lobby, wo dann schon Auto oder Taxi warten.
Erleben Sie einen solchen Abend in der Wüste von Ras Al Khaimah – in außergewöhnlichem Ambiente, mit außergewöhnlichem Essen und sehr gutem Service – Sie werden begeistert sein!
Mein Dank gilt jetzt am Ende Chef Steven für sein tolles, außergewöhnliches Essen und für einige Bilder, die er mir zur Verfügung gestellt hat.
Der Night Brunch findet jeden Donnerstag von 18.00 Uhr bis 23.00 Uhr statt.
Infos und Reservierungen unter +971 7 206 7777 oder per Mail rc.rktrw.restaurant.reservation@ritzcarlton.com.

 

Bildergalerie

Bildergalerie