Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Ras Al Khaimah – Abenteuertourismuszentrum im Mittleren Osten

Ras Al Khaimah wird in die höchste Liga der weltweit wichtigsten Abenteuer-Tourismus-Zentren katapultiert  mit der Eröffnung der längsten Zipline der Welt im Dezember auf dem höchsten Gipfel der VAE – dem Jebel Jais.

 

Blick vom Jebel Jais

Blick vom Jebel Jais

 

Die genaue Länge der Zip-Linie bleibt ein gut gehütetes Geheimnis bis zur Eröffnung dieses wichtigen Produkts. Die Zip-Linie wird das nördlichste Emirat in die großen Ligen des globalen Abenteuertourismus bringen und den Jebel Jais als das für die Region führende aktive Abenteuertourismusziel festschreiben.

RAKTDA arbeitet für das Multi-Millionen-Dollar-Tourismusprodukt  mit  Toro Verde zusammen, dem weltweit führenden Zipline-Betreiber, um dieses neue spannende Abenteuertourismus-Produkt zu entwickeln, das den aktuellen Guinness-Weltrekord für Ziplines von 2.200 Metern, der von “The Monster” in Puerto Rico gehalten wird bricht. Auch diese Zipline wurde von Toro Verde entwickelt und wird auch von diesem Unternehmen  betrieben.

Die Ras Al Khaimah Zip-Linie wird zusätzlich eine Fallstudie für Ökotourismus sein, mit Solarenergie und lokal gefundenen Naturmaterialien betrieben, die den Besuchern eine natürliche Erfahrung in der Berglandschaft des Emirats ermöglichen.

 

Haitham Mattar

Haitham Mattar

 

Auf einer Pressekonferenz zum Start dieses Flaggschiff-Tourismus-Projekts von Ras Al Khaimah sagte Haitham Mattar, CEO der RAKTDA, die die Tourismusinfrastruktur des Emirats entwickelt, den Gastgewerbe-Sektor reguliert und seine in- und ausländischen Promotions initiiert, dass die derzeit noch namenlose Zip-Linie länger ist als 28 Fußballfelder der Länge nach.

“Beruhend auf dem Erfolg der letztjährigen Eröffnung des Jebel Jais Via Ferrata Abenteuer-Projekts bedeutet die neue Zip-Linie für Ras Al Khaimah die bedeutendste touristische Produkteröffnung seit  Al-Marjan-Islan, dem korallenförmigen Freizeit-Tourismus-Archipel. Diese wichtige Produkteinführung wird Ras Al Khaimahs einzigartiges Berg-Strand-Wüsten-Angebot weiter verbessern, da sich das Emirat auf das Ziel zubewegt, im nächsten Jahr eine Million Besucher anzuziehen, unter der Leitung und Vision von HH Sheikh  Saud bin Saqr Al Qasimi, Mitglied des Obersten Rats und Herrscher von Ras Al Khaimah “, sagte Mattar.

Mit dem Ziel der RAKTDA, den Guinness World Rekord-Status für die weltweit längste und höchste Zip-Linie zu sichern, wurde Toro Verde UAE, eine Tochtergesellschaft der in Puerto Rico ansässigen Magno Genesis Holding Group, zum Bau und Betrieb der Attraktion ausgewählt.

„ Die dramatische und wundervolle Landschaft des Jebel Jais bietet einen kultigen Hintergrund für etwas, was eine „Bucket-List-Erfahrung“  für Menschen von überall auf der Welt sein wird. Die Berge bieten auch eine starke und sehr anspruchsvolle Basis für den Bau und durch unsere Erfahrung und das Know-how unseres Teams machen wir bereits gute Fortschritte“, sagte Jorge Jorge, CEO von Toro Verde Ras Al Khaimah.

 

Ricardo Lizano, Jorge Jorge und Haitham Mattar

Ricardo Lizano, Jorge Jorge und Haitham Mattar

 

Die Jebel Jais Zip Line, die im Herzen der höchsten und faszinierendsten Berglandschaft der VAE eröffnet wird, wird aus zwei Linien bestehen, die es  Freunden und Familien erlauben gemeinsam an so einem Flug teilnehmen zu können.

 

Plattform

Plattform

 

Bei der Ankunft am Welcome Center, das über eine Lounge, ein Restaurant, Schließfächer, ein Lager für Ausrüstung  und Büros verfügt, werden die Teilnehmer ein Vor-Briefing erhalten und dann zur Startplattform begleitet und mit einem speziellen Anzug und  guter Ausrüstung für dieses Abenteuer ausgestattet“, erklärte Ricardo Lizano, COO von Toro Verde Ras Al Khaimah.

Die Zip-Linie ist offen für alle Altersgruppen, wenn die Teilnehmer folgende Voraussetzungen erfüllen: Erforderliches Mindestgewicht 35kg, maximales Gewicht von 150kg und eine minimale Größe von 120cm.

Da man hier auch erwartet High-End-Klientel anzuziehen, werden eine ausgewiesene VIP Lounge und  ein Welcome Center ein noch besseres Erlebnis bieten. Neben dem privaten Parkplatz und der Möglichkeit den Zipline-Flug noch schneller zu erleben, steht ein Hubschrauber-Transfer zur Verfügung, der die Gäste von der unberührten Küstenlinie von Ras Al Khaimah in die Berge fliegt und ihnen  die Aussicht auf die dramatischen Al-Hajar-Berge ermöglicht.

“Diese Zip-Linie wird wie keine andere Erfahrung da draußen sein. Sobald sie an die Zip-Linie in einer horizontalen Superheld-Position angeschnallt sind,  werden die Teilnehmer durch den Himmel schweben als wären sie ein Vogel. Diese Erfahrung ist am dichtesten an einer wirklichen Flugerfahrung dran. Der Flug wird die Gäste zu einer abgehängten Landeplattform bringen, wo sie in eine zweite Linie gehängt werden“,  erklärte Mattar.

 

Zipline

Zipline

 

“In ihrer ersten Betriebsphase wird die Zip-Linie in der Lage sein, 250 Personen pro Tag zu befördern, das sind dann 100.000 in einem Jahr. Nichts Derartiges existiert bisher auf der ganzen Welt – ganz zu schweigen in dieser Region – es ist ein echtes Novum für Ras Al Khaimah und fügt dem vielfältigen Tourismusportfolio der VAE noch eine faszinierende Attraktion hinzu. ”

Im Einklang mit dem Engagement von RAKTDA für die Nachhaltigkeit als Sponsor des „Internationalen Jahres der Vereinten Nationen für die Entwicklung des nachhaltigen Tourismus“ 2017 wurde der Bau der Zipline und ihrer unterstützenden Strukturen und Einrichtungen so konzipiert, dass das Projekt die Umwelt positiv beeinflusst. Lokales Fachwissen und Materialien werden wenn möglich auch verwendet und man legt Wert auf umweltfreundliches Material in bestimmten Bereichen der Anlage, wie z.B. der Einsatz  von LED-Beleuchtung und Photovoltaik- Materialien, was zur  Erzeugung von sauberer Energie für den Betrieb hilfreich ist.

“Wir wollen, dass die Besucher das Vergnügen genießen, die atemberaubenden Berge und die Natur zu erleben, ohne die Umwelt negativ zu beeinflussen”, erklärte Jorge.

 

Berge von RAK

Berge von RAK

 

Die längste Zipline der Welt in Ras Al Khaimah wird wie bereits erwähnt in der ersten Woche im Dezember eröffnet und ist eines von mehreren umweltfreundlichen Produkten auf dem Jebel Jais, dem höchsten Gipfel der VAE, sein, der zum Abenteuer-Tourismuszentrum des Mittleren Ostens werden soll .

Weitere Informationen über den Jebel Jais und sein aktives Abenteuertourismusangebot finden Sie unter www.jebeljais.ae und unter #RAKZipline.

Gewinnen Sie auch einen ersten Eindruck auf YouTube https://www.youtube.com/watch?v=kUJjVClPyyY.