EverStyle

Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

 

Studenten entwickeln neue Events für RAK

Die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (RAKTDA) ist eine Partnerschaft mit dem George Washington University International Institute of Tourism Studies eingegangen um die Ras Al Khaimah Adventure Travel & Sports Innovation Challenge während der VAE Innovation Week zu starten.

Vertragsunterschrift

Vertragsunterschrift

So werden von den beiden Partnern Studenten aus aller Welt zur Teilnahme an dieser Challenge eingeladen.

Die Challenge dient dazu Nachwuchs-Touristiker anzuregen Pläne für innovative Sport-Events zu entwickeln, die Sportbegeisterte und erlebnishungrige Reisende für die Region RAK interessieren und sie als führende Abenteuer-Destination positionieren.

Via Ferrata

Via Ferrata

Über die crowdsourcing Plattform HeroX werden die Studenten herausgefordert Events zu entwickeln, die in RAK ausgeführt werden können.

Die Anmeldung kann ab sofort bis zum 30. April 2018 erfolgen. Registrierte Teams können ihre Vorschläge bis 31. Juli 2018 über die Crowdsourcing Plattform HeroX einreichen.

Klettern

Klettern

Eine Jury aus internationalen Tourismus-Experten und von der RAKTDA beurteilt dann die eingereichten Konzepte. Zwei Mitglieder des Gewinner-Teams reisen schließlich auf Einladung nach Ras Al Khaimah, um dort ihren Entwurf am 27. September – dem World Tourism Day – persönlich zu präsentieren.

Haitham Mattar, CEO der RAKTDA, erklärte: „In den letzten beiden Jahren haben wir uns auf die Entwicklung unseres Abenteuerangebotes am Jebel Jais, dem höchsten Berg der VAE, konzentriert.

Die Trekking- und Kletter-Routen an der Via Ferrata haben großen Beifall bekommen und im letzten Monat wurde offiziell Jebel Jais Flight eröffnet – die längste Zipline der Welt mit unglaublichen 2,83 km.

Zip-Line

Zip-Line

Dieser Aufruf an die Generation der Millenials ist ein weiterer Baustein, Ras Al Khaimah global als Reiseziel bei Abenteurern und sportlichen Reisenden bekannter zu machen. Natürlich können wir auch selbst unsere Outdoor-Sportangebote weiterentwickeln. Doch durch den Input aus aller Welt kommen andere Blickwinkel und neue Ideen auf den Tisch. Wir freuen uns darauf, eines der vorgeschlagenen Konzepte in Ras Al Khaimah zu verwirklichen.“

Bergmassiv

Bergmassiv

Seleni Matus, der Executive Director des International Institute of Tourism Studies erklärte: ”Wir suchen nach Studenten von überall auf der Welt, um bahnbrechende touristische Innovationen zu entdecken, zu testen und aufzuzeigen, wie nachhaltiger Tourismus die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung unterstützen kann.”

Anmeldungen und weitere Informationen zur Ras Al Khaimah Adventure Travel & Sports Innovation Challenge für Studenten und Universitäten auf https://www.herox.com/ras-al-kaimah-innovation-challenge2018.