Für deutschsprachige Expats in den Emiraten

Thomas Cook eröffnet Hotel in Ras Al Khaimah

Im Zuge der Ausweitung der internationalen Marketing-Partnerschaft kündigte Thomas Cook die Eröffnung eines Hotels der eigenen Marke in Ras Al Khaimah  an und zwar auf dem Gebiet des bisherigen Bin Majid Beach Resorts zwischen Al Hamra und Al Marjan Island.

 

Beach

Beach

 

Thomas Cook, einer der weltweit führenden Reiseveranstalter und die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority haben ihr wichtiges Marketingabkommen zur Zusammenarbeit  erweitert, das die Attraktivität  dieses kleinen Emirats  als erstklassiges Freizeitziel für europäische Touristen steigern soll.

 

Meer

Meer

 

Die 2016 begonnene Partnerschaft  tritt im August 2017 in die zweite Phase ein und zielt darauf ab, Ras Al Khaimah als Ganzjahresziel für Urlauber weiterzuentwickeln, indem sie Marketinginhalte über das Mehrkanal-Medienangebot von Thomas Cook verbreitet.

Thomas Cooks preisgekrönte Kreativagentur, 1841, wird die Entwicklung der Marken- und Content-Strategie der Kampagne vorantreiben. Die Kampagne konzentriert sich auf wichtige Wachstumsmärkte wie Großbritannien, Deutschland, die nordischen Staaten,  Russland und die Niederlande.

Darüber hinaus eröffnet Thomas Cook am 1. November 2017 das neueste Eigenmarkenhotel, das smartline Ras Al Khaimah Beach Resort. Das Hotel ist das erste Eigenmarkenhotel von Thomas Cook auf dem Gebiet der VAE.

 

Pool

Pool

 

Das zeitgemäß gestaltete smartline Ras Al Khaimah Beach Resort verfügt über 253 Chalets in einer sehr schönen gewachsenen Gartenanlage, einen 700 Meter langen Privatstrand, drei Pools, vier Bars, ein Café, ein Buffetrestaurant, einen Spa mit Sauna und Whirlpool sowie über  WLAN. Weiterhin besitzt es ein Fitness-Center sowie Tennis- und vielfältige Wassersportmöglichkeiten.

 

Wasseraktivitäten

Wasseraktivitäten

 

Es startet als 3-Sterne-Produkt in die Wintersaison 2017/2018 und  richtet sich mit seinem farbenfrohen Design an Familien, Paare und Singles.

Die Gäste können auch einen Shuttle-Service zur RAK Mall nutzen.

Die Eröffnung von smartline Ras Al Khaimah Beach Resort markiert einen weiteren Fortschritt in der Strategie von Thomas Cook, sein Portfolio an Eigenmarken-Hotels zu erweitern, als Teil eines stärkeren Fokus auf höherwertige Ferien. Dieses Hotel ist eine Ergänzung zu den 22 neuen Eigenmarkenhotels  von Thomas Cook, die im Sommer 2017 und in der Saison 2018 eröffnet werden.

Haitham Mattar, CEO der Ras Al Khaimah Tourism Development Authority, sagte: “Wir freuen uns sehr, weiterhin mit Thomas Cook zusammenzuarbeiten, um Ras Al Khaimah zu fördern. Die Neuigkeit, dass das Unternehmen sein erstes eigenes Markenhotel eröffnet, beweist dessen Engagement für das gemeinsame Ziel. Internationale Besucher bilden fast zwei Drittel des gesamten Tourismus in Ras Al Khaimah, wobei Großbritannien und Deutschland zu den Top 3 Quellmärkten gehören. Diese Partnerschaft wird auch weiterhin die Urlauber aus Europa anziehen, die einen großartigen Strandurlaub und authentische Abenteuer- und Kulturerlebnisse suchen“.

Stuart Adamson, Direktor der Thomas Cook Media & Partnerships Group, sagte dazu: “Wir freuen uns sehr, unsere erfolgreiche Partnerschaft mit Ras Al Khaimah fortzusetzen. Durch eine vollständig integrierte Mehrkanal- Kampagne auf 8 unserer Märkte wird Ras Al Khaimah Millionen von Urlaubern erreichen und begeistern“.

 

Strandleben

Strandleben

 

Hier kann sich der Gast von außerhalb aber auch Kurz-Urlauber aus anderen Emiraten bei einem Besuch erholen, der Strandurlaub, Natur und arabisches Flair verbindet – nur eine Stunde entfernt vom boomenden und glitzernden Dubai. Man findet dabei noch authentisches Beduinen-Leben, alte Märkte mit traditionellen Gegenständen, aber auch ein Adrenalin-Erlebnis an der Zip-Line oder beim Bergsteigen auf dem Jebel Al Jais, dem höchsten Berg der VAE.